Dachser: Abbiegeassistent für CharterWay Nahverkehrs-Lkw

Die beiden Unternehmen investieren in die Verkehrssicherheit und wollen bis Ende 2023 alle über CharterWay neu beschafften Nahverkehrs-Lkw in Deutschland mit einem Abbiegeassistenzsystem ausstatten.

Einsatz für mehr Verkehrssicherheit (v.l.): Alexander Tonn, COO Road Logistics Dachser und Martin Kehnen, Head of CharterWay Germany. Foto: Dachser
Einsatz für mehr Verkehrssicherheit (v.l.): Alexander Tonn, COO Road Logistics Dachser und Martin Kehnen, Head of CharterWay Germany. Foto: Dachser
Daniela Kohnen

Die Kosten für das Extra an Verkehrssicherheit teilen sich die beiden Partner laut eigenen Angaben. Ab 2024 müssen alle neu zugelassenen Lkw und Busse in der EU mit Abbiegeassistenten ausgestattet sein. Dachser wolle an dieser Stelle bereits früher handeln und unterstütze Transportunternehmen dabei, ihren bestehenden Nahverkehrs-Fuhrpark nachzurüsten, hieß es.

In Kooperation mit Mercedes-Benz CharterWay will das Logistikunternehmen darüber hinaus alle neu beschafften Nahverkehrs-Lkw, die im Dachser-Netzwerk zum Einsatz kommen, mit einem Abbiegeassistenzsystem ausrüsten. Im Fernverkehr sind diese bei der Fahrzeug-Neubeschaffung schon seit einigen Jahren Standard. Alexander Tonn, COO Road Logistics bei Dachser:

„Der Einsatz von Abbiegeassistenten unterstützt die Lkw-Fahrer und -Fahrerinnen und verringert die Unfallgefahr im Stadtverkehr. Wir arbeiten schon seit 2019 an der Umrüstung auf entsprechende Warnsysteme und haben mit CharterWay einen Partner gefunden, der das Thema Verkehrssicherheit ebenfalls aktiv fördern will. Damit investieren wir erheblich in den Schutz von Radfahrern und Fußgängern und erhöhen die Sicherheit im Straßenverkehr.“

Nach einem erfolgreichen Pilotprojekt im Logistikzentrum Hamburg, bei dem 2020 bereits 80 Fahrzeuge mit der entsprechenden Technik umgerüstet wurden, rüstet will Dachser nun zusammen mit CharterWay alle neu vom Band rollenden Fahrzeuge, die bei Dachser im Nahverkehr zum Einsatz kommen sollen, mit dem Abbiegeassistenten BVS 71000 der Firma Dometic aus. Somit sollen ab sofort und bis Ende 2023 weitere 370 neue Lkw mit der zusätzlichen Sicherheitsausrüstung für Fußgänger und Fahrradfahrer auf die Straße kommen. Der Gesamtaufwand für diese Nachrüstung wird komplett von Dachser und CharterWay getragen, so die Unternehmen. Martin Kehnen, Leiter CharterWay Deutschland:

„Wir bei Mercedes-Benz Trucks legen sehr großen Wert auf Sicherheit. Ein sicherer Arbeitsplatz für den Fahrer ist dabei genauso wichtig wie der Schutz aller anderen Verkehrsteilnehmer. Daher freuen wir uns sehr über die Kooperation bei der Ausrüstung der Atego der CharterWay Mietflotte für Dachser mit einem entsprechenden Abbiegeassistenzsystem. Im Fokus steht hierbei ganz klar der bessere Schutz von Fußgängern und Radfahrern.“

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »