Cummins erwirbt Meritor

Der Gesamttransaktionswert entspricht einer Summe von ca. 3,7 Milliarden US-Dollar.

Entwickeln in Zukunft gemeinsam Antriebslösungen, vor allem für elektrische Antriebe: Cummins und Meritor. (Grafik: Cummins Inc.)
Entwickeln in Zukunft gemeinsam Antriebslösungen, vor allem für elektrische Antriebe: Cummins und Meritor. (Grafik: Cummins Inc.)
Claus Bünnagel

Der US-amerikanische Motorenhersteller Cummins hat den traditionsreichen Zulieferer Meritor aus Troy (Michigan) übernommen. Er will damit nach eigenen Angaben sein Angebot an Antriebsstrangkomponenten stärken und die Entwicklung elektrifizierter Antriebslösungen beschleunigen. Die Vereinbarung sieht vor, dass Cummins 36,50 US-Dollar in bar pro Meritor-Aktie zahlt, was einem Gesamttransaktionswert von etwa 3,7 Milliarden US-Dollar entspricht, einschließlich der übernommenen Schulden und abzüglich der erworbenen Barmittel. Cummins erwartet bis zum dritten Jahr nach Abschluss der Transaktion jährliche Synergien in Höhe von rund 130 Millionen US-Dollar vor Steuern. Zu den Kerngeschäftsfeldern von Meritor zählen Achsen und Bremsen.

Die Übernahme von Meritor ist ein wichtiger Meilenstein für Cummins. Sie wird uns dabei helfen, eine der wichtigsten technologischen Herausforderungen unserer Zeit anzugehen: die Entwicklung wirtschaftlich tragfähiger kohlenstofffreier Lösungen für gewerbliche und industrielle Anwendungen. Der Klimawandel ist die existenzielle Krise unserer Zeit, und diese Übernahme beschleunigt unsere Fähigkeit, sie zu bewältigen. Unsere Kunden brauchen wirtschaftlich tragfähige, dekarbonisierte Lösungen. (Tom Linebarger, Chairman und CEO von Cummins)

Mit dem Abschluss der Transaktion erhalten die Meritor-Aktionäre laut CEO and Präsident Chris Villavarayan einen Aktienwert mit einem Aufschlag von 48 % auf den Meritor-Kurs vom 18. Februar 2022. 

Strategische Überlegungen

Cummins ist davon überzeugt, dass E-Achsen ein entscheidender Entwicklungsschritt innerhalb von Hybrid- und Elektroantriebssträngen darstellen werden. Durch die Meritor-Übernahme und die Integration des aquirierten Unternehmens in den Cummins-Geschäftsbereich New Power erwartet der Motoren-Gigant aus Columbus (Indiana), die Marktführerschaft in diesem Bereich erreichen zu können.

Meritor kann auf eine mehr als 110-jährige Geschichte zurückblicken. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 9.600 Mitarbeiter und beliefert Kunden aus den Bereichen Nutzfahrzeuge, Anhänger, Off-Highway, Verteidigung, Spezialfahrzeuge und Aftermarket auf der ganzen Welt.

Der Verwaltungsrat von Meritor hat der Vereinbarung mit Cummins einstimmig zugestimmt und empfiehlt seinen Aktionären, auf einer außerordentlichen Hauptversammlung für die Transaktion zu stimmen. Es wird erwartet, dass diese bis zum Ende des Kalenderjahrs abgeschlossen sein wird.

Über Cummins

Zur Produktpalette von Cummins Inc. zählen Diesel-, Erdgas-, Elektro- und Hybridantriebe sowie antriebsbezogene Komponenten wie Filtration, Nachbehandlung, Turbolader, Kraftstoffsysteme, Steuerungssysteme, Luftaufbereitungssysteme, automatisierte Getriebe, Stromerzeugungssysteme, Batterien, elektrifizierte Stromsysteme, Wasserstofferzeugung und Brennstoffzellenprodukte. Cummins wurde 1919 gegründet und beschäftigt aktuell ca. 59.900 Mitarbeiter. Das Unternehmen erwirtschaftete 2021 bei einem Umsatz von 24,0 Mrd. US-Dollar etwa 2,1 Mrd. US-Dollar Gewinn. 

Über Meritor

Meritor Inc. ist ein Anbieter von Antriebs-, Mobilitäts-, Brems-, Ersatzteil- und Elektroantriebslösungen für Nutzfahrzeuge und industrielle Märkte. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 9.600 Mitarbeitern und besitzt Produktionsstätten, Entwicklungszentren, Joint Ventures, Vertriebszentren und Niederlassungen in 19 Ländern.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »