Corona: Frankfurt Cargo Services unterstützt medizinische Versorgung

Der airlineunabhängige Frachtabfertiger beschleunigt die Entladung der ankommenden medizinischen Güter am Flughafen Frankfurt.

Für Frankfurt Cargo Services hat die schnelle Abfertigung der ankommenden Flugzeuge mit medizinischem Equipment in Frankfurt derzeit höchste Priorität. Foto: Fraport AG
Für Frankfurt Cargo Services hat die schnelle Abfertigung der ankommenden Flugzeuge mit medizinischem Equipment in Frankfurt derzeit höchste Priorität. Foto: Fraport AG
Daniela Kohnen

Frankfurt Cargo Services (FCS) setzt als eine Tochtergesellschaft der Worldwide Flight Services (WFS) und der Fraport AG bei allen ankommenden Flügen in Frankfurt bei der Abfertigung von medizinischen Gütern auf Geschwindigkeit.

So unterstütze man aktiv die Versorgung von medizinischem Personal und Patienten, denn der Transport an die zentralen Anlaufstellen für medizinische Versorgung können damit beschleunigt werden. Claus Wagner, Geschäftsführer der FCS:

„Neben unseren üblichen Standards an Sicherheit und Schutz bei der Abfertigung von Ware setzen wir die Priorität bei diesen Lieferungen auf Geschwindigkeit. Je schneller die Hilfsgüter die medizinischen Fachkräfte erreichen, desto eher können Leben gerettet werden. Unter diesen extremen Umständen nutzt unser Team all seine langjährige Erfahrung, um sicherzustellen, dass die Lieferung jedes Fluges sofort entladen und die gesamte Fracht abgefertigt wird.“

In den letzten Tagen hat Frankfurt Cargo Services Abfertigungsdienste für Flüge mit Pharmazieprodukten aus den USA, China und Mexiko durchgeführt. Dazu zählte auch eine Lieferung von sieben Tonnen Atemschutzmasken aus China für das deutsche Gesundheitsministerium an Bord von Maschinen der Air China und China Southern Airlines.

Diese Masken würden bereits deutschlandweit in Krankenhäusern eingesetzt, hieß es. Weitere lebensrettende Lieferungen hätten Atemschutzmasken aus Asien umfasst, die von Frankfurt aus nach Rumänien weitertransportiert wurden, sowie medizinische Ausrüstung an Bord einer Aeromexico Boeing 787-900.

Auf der Route von Dallas/Fort Worth nach Frankfurt hatte die FCS Partnerairline American Airlines außerdem kürzlich erstmals einen reinen Frachtflug mit einem Passagierflugzeug durchgeführt.

Die Maschine vom Typ Boeing 777-300 habe Platz für 14 große Paletten geboten, auf denen sich rund 45 Tonnen Ware haben transportieren lassen. Die Lieferung habe unter anderem medizinische Güter, Post für US-Militär, Telekommunikationsausrüstung und elektronische Geräte enthalten. Auch weiterhin würden Flüge mit medizinischer Ausstattung eintreffen, um den Gesundheitssektor zu unterstützen.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »