Werbung
Werbung
Werbung

Contargo: Modernisiertes Terminal am Niederrhein eröffnet

Das modernste Terminal der Contargo-Gruppe liegt in Neuss. Künftig soll es als Hub der Contargo-Gruppe für Seehäfen genutzt werden.
Foto: Contargo
Foto: Contargo
Werbung
Werbung
Anna Maria Schmid

In weniger als zwei Jahren Bauzeit bei laufendem Betrieb hat Contargo das Terminal ausgebaut. Dabei wurde die Terminalfläche fast verdreifacht, teilt das Unternehmen mit. Insgesamt 52.000 Quadratmeter nördlich und südlich des Terminals ergänzen die Anlage nach dem Umbau, so dass nun 84.000 Quadratmeter für den trimodalen Containerumschlag zur Verfügung stehen. Gleichzeitig sei die Infrastruktur ausgebaut worden.

Zusammen mit zwei neuen Krananlagen kann Contargo jetzt in Neuss fünf Kranbrücken für den Container-Umschlag einsetzen. Damit zwei Ganzzüge gleichzeitig abgefertigt werden können, sei die Gleislänge auf 1.400 Meter erhöht worden. Darüber hinaus wurden ein neues Verwaltungs- und ein neues Abfertigungsgebäude, 17 Lkw-Vorstauplätze sowie 106 Pkw-Parkplätze gebaut. Die Um-schlagkapazität am Terminal konnte so auf 200.000 Container verdoppelt werden.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung