Werbung
Werbung
Werbung

CMA CGM: Tochterreedereien fusionieren

Die CMA CGM Group hat die Fusion seiner Tochterreedereien MacAndrews und OPDR bekannt gegeben. Der Hauptsitz des neuen Unternehmens „MacAndrews“ wird sich in Hamburg befinden.
Durch die Fusion möchte die Reederei das multimodale Angebo innnerhalb Europas stärken. (Foto: CMA CGM)
Durch die Fusion möchte die Reederei das multimodale Angebo innnerhalb Europas stärken. (Foto: CMA CGM)
Werbung
Werbung
Anna Barbara Brüggmann

Die Zusammenführung der auf den innereuropäischen Short-Sea-Verkehr spezialisierten Unternehmen soll laut eigenen Angaben am 01. Januar 2018 abgeschlossen sein. OPDR wurde im Jahr 2015 von der CMA CGM Group übernommen und bietet Logistikdienstleistungen sowie Short-Sea-Verkehre vor allem für die Märkte Zentral- und Nordeuropa, Spanien sowie Portugal und Marokko. MacAndrews ist seit 2002 eine Tochterreederei der Unternehmensgruppe und verbindet dabei die Märkte Großbritannien, Iberische Halbinsel und Polen.
Das neue Unternehmen wird eigenen Angaben zufolge mit 18 Diensten in 16 Ländern präsent sein. Insgesamt werden 595 Mitarbeiter dafür tätig sein.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung