Werbung
Werbung
Werbung

China: Rieck baut sein Netz in China weiter aus

Die Spedition Rieck hat zwei neue Standorte im chinesischen Shenyang und Jinan eröffnet und damit seine Präsenz in der Volksrepublik von zwölf auf 14 Standorte erhöht.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Die Rieck Logistik-Gruppe hat zwei neue Niederlassungen in China eröffnet und will damit die Entwicklung als internationaler Logistiker weiter ausbauen. Jinan, die Hauptstadt der ostchinesischen Provinz Shandong, ist nach Unternehmensangaben wegen ihrer verkehrsgünstigen Lage attraktiv, weil dort die Eisenbahnlinien von Shanghai nach Peking kreuzen und von Jinan nach Qingdao sich einer der wichtigsten Handelshäfen Chinas befindet. Das chinesische Netz von Rieck Henco umfasst zurzeit damit 14 eigene Standorte. Neben der Unternehmenszentrale in Dalian zählen die Städte Beijing, Changchun, Hongkong, Jinan, Nanjing, Ningbo, Qingdao, Shanghai, Shenyang, Shenzen, Tianjin, Xiamen sowie Yantai dazu. (pek)(sw)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung