Werbung
Werbung
Werbung

China: Cargo-Partner baut LCL-Angebot auf der Schiene aus

Cargo-Partner baut seine Teilladungsangebote für Schienentransporte entlang der Neuen Seidenstraße aus.

Cargo-Partner baut sein Angebot an Teilladungstransporten auf der Schiene nach China aus. Foto: Cargo-Partner)
Cargo-Partner baut sein Angebot an Teilladungstransporten auf der Schiene nach China aus. Foto: Cargo-Partner)
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Bisher betreibt Cargo-Partner jede Woche 40 Schienentransportservices für Komplettladungen (FCL) und 15 für Teilladungen (LCL) über die Neue Seidenstraße. Nin sind neue, direkte LCL-Verbindungen zwischen China und Europa hinzugekommen. Immer mehr Kunden weltweit würden von den Schienentransportlösungen Gebrauch machen, begründet das Unternehmen den Ausbau seines Angebots.

„Die neue Seidenstraße ist schon längst Realität. Und sie wird in Zukunft hoffentlich noch weiter an Bedeutung gewinnen, und das nicht nur in Richtung Westen, sondern auch in Richtung Osten“, lautet die Einschätzung von CEO Stefan Kraute.

Tatsächlich organisiert das Unternehmen schon seit mehr als einem halben Jahrzehnt Voll- und Teilladungstransporte per Bahn zwischen Asien und Europa. Sowohl die Sendungsvolumina als auch die angebotenen Routen vermehren sich laut den Angaben stetig.

Im FCL-Segment bietet der internationale Transport- und Info-Logistik-Anbieter derzeit 40 wöchentliche Schienentransport-Services zwischen Asien und Europa. Neben den traditionellen Terminal-Anbindungen in Deutschland, wie Duisburg und Hamburg, können Importe nach Europa nun auch via Malaszewicze nach und aus Österreich, der Tschechischen Republik, Ungarn und der Slowakei abgewickelt werden. Umfassende Schienen- und Straßentransportverbindungen in alle Länder in Süd- und Osteuropa ermöglichen eine vollständige Abdeckung dieser Region.

Im LCL-Bereich versendet der Logistikdienstleister wöchentlich 15 konsolidierte Container per Schienentransport von Shenzhen, Shanghai und Tianjin nach Warschau. Weitere direkte LCL-Schienentransporte aus China gehen künftig zu einigen wichtigen Umschlagsplätzen in Zentraleuropa. Außerdem bedient der Logistikdienstleister Destinationen in Österreich, der Tschechischen Republik, Ungarn, Rumänien, Bulgarien, der Slowakei, Slowenien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina sowie Serbien mit zwei Abfahrten pro Woche. Darüber hinaus wurde das Schienentransport-Angebot um wöchentliche Sammeltransporte von Hamburg nach China erweitert, einschließlich Abholung in ganz Europa und Verteilung überall in China. Zusätzlich wurde ein weiterer LCL-Schienentransportservice von China nach Duisburg eingeführt, wobei eine Weiterverteilung in Deutschland, Belgien, den Niederlanden, Italien und Frankreich möglich ist.

Die Schienentransport-Services von cargo-partner umfassen Abholung und Verteilung von Tür zu Tür sowie Lagerung und Value Added Services wie Containerstauung, Entladung, Palettisierung und Ladungssicherung, bis hin zu umfassender Zollabwicklung und Expertise in China und Europa. Moderne GSM-Tracking-Tools sichern Transparenz entlang der gesamten Lieferkette.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung