China: Baubeginn für Joint Venture von Schmitz Cargobull

Die Joint-Venture-Partner Schmitz Cargobull und Dongfeng haben mit der Grundsteinlegung im chinesischen Wuhan den Baubeginn für ein gemeinsames Aufliegerwerk eingeleitet.
Torsten Buchholz

In der zweiten Jahreshälfte 2014 sollen in der elf Millionen Einwohner zählenden Stadt die ersten Auflieger für den chinesischen Markt vom Band rollen. Über einen Zeitraum von fünf Jahren wird das Joint-Venture-Unternehmen laut Schmitz Cargobull über 100 Millionen Euro in die Produktionsstätte in Wuhan investieren. Eine 30.000 Quadratmeter große Produktionsstätte soll auf 150.000 Quadratmeter großen Firmengelände errichtet werden. Das Werk mit einer jährlichen Produktionskapazität von bis zu 40.000 Aufliegern ist ein wichtiger Schritt für die Expansion von Schmitz Cargobull, heißt es in einer Mitteilung des Nutzfahrzeugherstellers mit dem Hauptsitz in Horstmar.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »