Chemielogistik: Neue Tankcontainer für Lehnkering

Lehnkering Chemical Transport (LCT) baut seine Tankcontainerflotte weiter aus und erweitert seine bestehende Tankcontainerflotte im Rahmen eines Investitionsprogramms um zusätzliche 100 spezialisierte Tankcontainer.
Christine Harttmann

Damit betreibt der Logistikdienstleister unter dem neuen BIC-Code LEHU als offiziell registrierter und anerkannter Operator Tankcontainer für den Transport und die Zwischenlagerung von Spezialchemikalien. Zur neuen Flotte gehören Tankcontainer mit gummierter Innenbeschichtung, korrosions- und säurebeständigen V4A-Edelstahltanks sowie kundenspezifische Sonderaufbauten.

Die ersten isolierten Swap-Tankcontainer mit Schwallwänden und einem Fassungsvermögen von 30 Kubikmetern sind bereits ausgeliefert. Neben dem Transport eignen sich die Einheiten als Pufferlager für den Produktionsprozess in der chemischen Industrie. Die Tanks sind aus rostfreiem und säurebeständigem V4A-Edelstahl gefertigt.

„Standard-Tankcontainer sind in relativ großer Anzahl am Markt vorhanden, weshalb wir gezielt auf den Ausbau von spezialisierten Tanks für den Einsatz in der Spezialchemie setzen“, erklärt Steffen Bauer, Geschäftsführer von Lehnkering Chemical Transport.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »