Werbung
Werbung
Werbung

Carrier: Kühlaggregat für Langstreckentransporte

Carrier Transicold hat seine Modellreihe für Kühlauflieger um den „Vector 1350“, ein Aggregat für den Langsteckentransport, erweitert.
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

In Berlin hat Carrier Transicold Anfang November das neue Kühlaggregat vorgestellt. Es bietet eine maximale Kühlleistung von 12.700 Watt und soll den „Maxima“ ablösen, mit dem Carrier das Marktsegment bisher abdeckt.

Der 1,1-Liter-Motor treibt Kompressor und Generator. Im Gegensatz zu „Vector 1550“ und „Vector 1950“ arbeitet das neue Aggregat dabei nicht mit dem vollelektronischen E-Drive-Antrieb. Der Motor überträgt seine Kraft mechanisch über Keilriemen auf Kompressor und Generator. Die drei Lüfter werden elektrisch angetrieben.

„Wir haben uns gegen den E-Drive-Antrieb entschieden, weil der ist teurer und schwerer ist“, erklärte Kommunikationschef Eric Prieur. Immerhin sei der Vector 1350 mit seinen 643 Kilogramm eines der leichtesten seiner Klasse. Aber nicht nur beim Gewicht haben die Entwickler gespart. „Das neue Aggregat benötigt 30 Prozent weniger Kraftstoff als der Maxima“, versichert David Appel, Präsident von Carrier Transicold. Die Auslieferung des Vector 1350 soll voraussichtlich Anfang 2014 starten. Die Produktion des Maxima läuft noch bis Jahresmitte.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung