Werbung
Werbung
Werbung

Buss: Rail Terminal Sassnitz startet

Die Hamburger Buss Group hat den Umschlag von Eisenbahngütern im Breitspurverkehr am Standort Sassnitz/Mukran von DB Schenker Rail übernommen.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Operative Gesellschaft ist hierbei die Buss Rail Terminal Sassnitz GmbH als 100-prozentige Tochter von Buss Ports. Geschäftsführer sind Michael Berger und Heinz J. Wasser, beide ebenfalls Mitglieder in der Geschäftsleitung von Buss Ports. Mit dem Rail Terminal Sassnitz will das Unternehmen ab sofort die professionelle Umladung von Gütern jeder Art von und auf Breitspur-Waggons anbieten. Buss ist im Fährhafen Sassnitz bereits seit 2005 mit der Buss Sea Terminal Sassnitz GmbH vertreten, die den größten Teil der Hafenlogistik am Standort verantwortet. Breitspur-Eisenbahnfähren, die Sassnitz direkt mit den russischen Häfen Ust-Luga bei St. Petersburg und Baltijsk bei Kaliningrad verbinden werden, stehen dabei genauso im Fokus wie die DFDS-Verbindung nach Klaipeda in Litauen. Das Buss Rail Terminal Sassnitz bietet dabei die Möglichkeit, auch schwere und außergewöhnliche Güter mit Lademaßüberschreitung umzuschlagen und zu verladen. Für den Service bietet das neue Terminal drei Hallenschiffe mit Rampenumschlag von Normalspur oder Lkw auf Breitspur und umgekehrt sowie eine Freikrananlage für Schwergut bis zu 100 Tonnen. Als Koordinator für Eisenbahnthemen konnte Buss Uwe Ramin gewinnen, der vorher bei Scandlines und Railion Erfahrungen im Eisenbahnfährverkehr gesammelt hat. Neben eigenen Stauerei-Mitarbeitern wird das Buss Rail Terminal Sassnitz auf erfahrene Umschlagteams der DB Services für die Verladetätigkeit zurückgreifen. (swe)(sw)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung