Bridgestone: Viel Neues in der Pipeline

Neben einer Reihe von Nutzfahrzeugreifen hat der Reifenkonzern für seine Fuhrparkkunden verschiedene digitale Mobilitätslösungen und die Bandag Reifen-Runderneuerung im Programm. Noch in diesem Jahr will Bridgestone bestimmte Produkte um weitere Dimensionen ergänzen.

Vom TÜV Süd in Punkto Qualität und Sicherheit ausgezeichnet: Der Ecopia H002 von Bridgestone für Lkw im Fernverkehr. | Bild: Bridgestone.
Vom TÜV Süd in Punkto Qualität und Sicherheit ausgezeichnet: Der Ecopia H002 von Bridgestone für Lkw im Fernverkehr. | Bild: Bridgestone.
Christine Harttmann
(erschienen bei PROFI-Werkstatt von Claudia Leistritz)

Nach eigenen Aussagen stehen bei Bridgestone die Faktoren Sicherheit, Nachhaltigkeit und Premiumqualität im Zentrum der Entwicklung neuer Lösungen nach dem aktuellen Stand der Technik. Speziell für Fuhrparkkunden ziele man auf die Reduzierung der Betriebskosten und Optimierung der Flotteneffizienz, heißt es. Christoph Frost, Director Commercial Products Bridgestone Central Europe, sagt:

„Mit unseren Produkten wollen wir sowohl Flottenbetreibern als auch Privatkunden die bestmögliche Sicherheit und Unterstützung im Tagesgeschäft bieten sowie ein nachhaltiges, ressourcenschonendes Reifenmanagement sicherstellen.“

Erhöhte Tragfähigkeit

Auf dem Plan für dieses Jahr stehen neue Größen für den Duravis R002 und das Thema Runderneuerung. Auch das Portfolio für den Stadtbusreifen Bridgestone U-AP 002 will man erweitern. Letzterer soll herausragende Laufleistung bei erhöhter Tragfähigkeit bieten, zugleich aber auch geräuscharm und ruhig laufen, zumindest im städtischen Bereich. Damit einhergehend verspricht der Hersteller eine Reduzierung von Kraftstoffverbrauch und Abgasemissionen.

Total Tyre Care

Unter dieser Bezeichnung liefert der Reifenspezialist digitale, „maßgeschneiderte Reifenmanagementlösungen“, beispielsweise zur Erhaltung der Einsatzfähigkeit der Fahrzeuge. Der Service wird unterstützt von den Telematikanwendungen „Tirematics 2.0“ und „fuelcare“, die mit Hilfe von Sensoren Daten aufnehmen und so „zur Reduzierung von Ausfallzeiten und Senkung des Kraftstoffverbrauchs beitragen können“, vermeldet der Reifenkonzern.

Mit dem Konzept sind weitere Services verbunden wie eine transparent gestaltete Prozessabwicklung und Datenaufbereitung durch die Bridgestone-Analyse-und Berichtsplattform „Insights“. Die Lösung soll den Kunden ein „optimales und ganzheitliches Flottenmanagement“ ermöglichen: Ausfallzeiten würden minimiert, dadurch die Planungssicherheit erhöht und die Gesamtkosten der Flotten verringert. Zudem schonten die im Bandag-Verfahren runderneuerten Reifen Ressourcen.

Die Anwendung „Fleetbridge“ von Total Tyre Care dient dem Reifen- und Vertragsmanagement, „Webfleet“ bildet die Plattform für das Fuhrparkmanagement, „toolbox“ kann die Flotte webbasiert organisieren; „tirematics“ hingegen bildet die Reifendruck- und Kennzahlen ab; BASys ist für das Karkassenmanagement gedacht und „Service Europe“ komplettiert das Paket um einen 24/7-Notfall-Pannenservice.

Ecopia H002: Für Lkw im Fernverkehr

Die hohe Qualität und Sicherheit wurde vom TÜV Süd ausgezeichnet. In seiner Klasse, so Bridgestone, biete der 22,5-Zoll-Pneu mit seinem rollwiderstandsoptimierten Profildesign und der modernen Gummimischung die beste Kraftstoffeffizienz. Der Fernverkehrsreifen mit RFID-Technologie verfügt über die Alpin- / Schneeflockenkennzeichnung.

Duravis R002: Für Lkw und Flottenfahrzeuge im Regionalverkehr

Das 22,5 Zoll-Produkt hat den Angaben zufolge zum Beispiel überzeugende Werte im Bereich Nasshaftung und Kraftstoffeffizienz der Lenk-, Antriebs- und Anhängerachse (EU-Reifenlabel B-C-B). Das Profil soll besonders robust und verschleißfest sein, das Reifenmaterial über hohe Blocksteifigkeit verfügen. Die RFID-Technologie dient zur Identifizierung der Reifen, die ganzjahres- und wintergeeignet sind (3PMSF- und M+S-Markierungen).

U-AP 002: Hohe Tragfähigkeit für Stadtbusse

Ausgelegt für Stadtbusflotten mit Verbrennungs-, Hybrid- und Elektroantrieben, bringt der 17,5 bis 22,5-Zoll-Reifen eine um rund 200 Kilogramm erhöhte Tragfähigkeit mit und erfüllt damit laut Hersteller die Anforderungen von Elektrobussen: die Lenkachsen können bis zu acht Tonnen schwer sein. Weitere Merkmale unter anderem: Um 9 Prozent erhöhte Nutzungsdauer, optimierte Laufflächenmischung, reduzierter Geräuschpegel (im urbanen Betrieb 69 dB), hohe Nasshaftung, RFID-Reifenkennzeichnung, Wintergeeignet (Alpin-/ Schneeflocken-Symbol).

Coach-AP 001: Für Reisebusse im Fernverkehr

Bridgestone hebt den niedrigen Geräuschpegel hervor – „dank neuem Profildesign und optimierter Pitch-Sequenz“. Neben der Nässe- und Ganzjahres-/Wintertauglichkeit (3PMSF- und M+S-Markierung) sowie der integrierten RFID-Technologie zur Reifenidentifizierung verfügt das Modell über eine Karkassen-Temeperaturregelung, die die Betriebstemperatur zur Erhöhung von Haltbarkeit und Sicherheit mit Hilfe von Cooling Fins im optimalen Bereich halten soll.

M-Serie (On/Off): Für Lkw und leichtes Gelände

Hier bietet ein hoher Widerstand gegenüber Reifenschäden wie Schnitten und Rissen erhöhte Haltbarkeit und Runderneuerungsfähigkeit. Der 22,5-Zoll-Pneu wird als robuster Lenkachs-, Antriebsachs- und Aufliegerreifen empfohlen und soll sich durch ein komfortables Fahrgefühl auszeichnen. Schon obligatorisch: RFID-Technologie sowie mit 3PMSF- und M+S-Markierung ganzjahres-/wintergeeignet.

Bandag-Lkw-Reifen

Außerdem hat der Reifenexperte einige runderneuerte Lkw-Modelle für Fernverkehr (Bandag Fuel Tech H-Drive 002 und FuelTech H-Trailer 002), Regionalverkehr (Bandag R-Drive 002 und Bandag R-Trailer 002) sowie Straße/Gelände (Bandag M-Drive 001 und Bandag M-Trailer 001) im Angebot.

Transporter

Speziell für Transporter ist der Vanhawk Ganzjahresreifen (15 bis 16 Zoll) mit EU-Reifenlabel B für Nasshaftung konzipiert sowie der Duravis All Season (15 bis 17 Zoll) mit noch besserer Nasshaftung (Reifenlabel A) und neuem, haltbarerem Profildesign sowie extra verstärkter Seitenwand; einer gleichmäßigen Aufstandsfläche dient die verbesserte Karkassenkonstruktion.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »