Werbung
Werbung
Werbung

Bregenz: Gebrüder Weiß bringt „Die Passagierin“ auf die Bühne

Das österreichische Transportunternehmen Gebrüder Weiss hat angekündigt, die Zusammenarbeit mit den Bregenzer Festspielen zu verlängern. Dabei geht es um den Transport und die Lagerung von aufwendig gestalteten Bühnenbildern. Angelegt ist die Kooperation auf zwei Jahre.
Foto: Gebrüder Weiss
Foto: Gebrüder Weiss
Werbung
Werbung
Anna Maria Schmid

Aktuell übernimmt Gebrüder Weiss beispielsweise die Logistik des Bühnenbildes zur Oper „Die Passagierin“, die in Bregenz ihre Uraufführung gefeiert hat und mittlerweile auf zahlreichen Bühnen dieser Welt gastiert. Auch in der Vergangenheit verantwortete Gebrüder Weiss bereits Transporte für das Kulturfestival am Bodensee.

Die Partnerschaft ermögliche zudem auch eine Zusammenarbeit im Bereich der Personalentwicklung, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Michael Diem, kaufmännischer Direktor des Festivals, sagt: „Wir freuen uns sehr über die Verlängerung der Partnerschaft und intensivieren diese im Bereich der Personalentwicklung. Dabei steht gegenseitiges Lernen im Mittelpunkt. So absolvieren beispielsweise die Lehrlinge unseres Partners Gebrüder Weiss verschiedene Theaterworkshops bei den Bregenzer Festspielen. Dadurch soll perfektes logistisches Know-How und Kreativität im beruflichen Alltag gefördert werden.“ In den Workshops können die Lehrlinge Szenen aus der Oper Carmen selber nachspielen und in verschiedene Rollenbilder schlüpfen.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Über 500 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zur Disposition, Teamleitung und vieles mehr bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung