Brasilien: Röhlig liefert Stadionfassade nach Recife

Im Auftrag von Vector Foiltec hat Röhlig die Fassadenelemente des örtlichen WM-Stadions ins brasilianische Recife transportiert.
Christine Harttmann

Vector Foiltec ist Spezialist für „Texlon Etfe“-Foliendächer und -fassaden. Zur aktuellen Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien wurde Vector Foiltec damit beauftragt, die Fassade des Stadions in Recife aufzubauen.

Den Materialtransport organisierte Röhlig mit seinem brasilianischen Agenten Figwal. „Diese Kooperation war auch deshalb für uns ein großer Vorteil, weil die gesamte Abwicklung von Deutschland aus möglich war“, erklärt Rui Marques, bei Vector Foiltec für Südamerika zuständig.

Insgesamt transportierte Röhlig 25.000 Quadratmeter Folie und Stahlelemente für das Gerüst mit einem Gesamtgewicht von 1.200 Tonnen in 130 Standardcontainern nach Brasilien.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »