Werbung
Werbung
Werbung

Bochum: DSV verdoppelt Logistikflächen für dm

Das dänische Logistikunternehmen DSV baut in Bochum eine neue Logistikanlage. Sie soll im Juni 2017 ihren Betrieb aufnehmen und als regionales Verteilzentrum für Artikel des dm-drogerie markt dienen.
(Foto: DSV)
(Foto: DSV)
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Geplant ist, an dem im Gewerbepark Stahlhausen angesiedelten Standort, die Produkte der Drogeriemarktkette zu lagern und zu kommissionieren, um sie dann von dort an die umliegenden dm-Märkte zu versenden. Laut eigenen Angaben wird DSV das neue Objekt nicht nur als Volumenverteilzentrum, sondern auch als Saisonlager für rund 1.400 dm-drogerie markt-Artikel nutzen.

Die Bodenarbeiten auf dem 120.000 Quadratmeter großen Areal auf dem Gelände der ehemaligen Thyssen-Krupp-Industrie-Brachfläche sind bereits abgeschlossen. Bis Juni werden, so der Plan, auch die 40.000 Quadratmeter große Halle sowie 1.000 Quadratmeter Bürofläche fertiggestellt sein. Damit bietet die neue Anlage doppelt so viel Platz, wie das bisherige, in Bochum gelegene Verteilzentrum.

Bereits seit über 30 Jahren währt die Partnerschaft zwischen der Drogeriemarktkette und dem dänischen Logistikdienstleister DSV, der derzeit die bundesweite Versorgung der über 1.800 dm-Märkte von den Verteilzentren in Weilerswist, Vaihingen, Bochum, Langenbach, Gernsheim und Leipzig aus sicher stellt. An einem durchschnittlichen Tag bringt das Unternehmen dafür mehr als 22.000 Paletten in über 1.000 Lkw auf den Weg.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung