Werbung
Werbung
Werbung

Biokraftstoffe: Neue EU-Regelung geplant

Die EU-Kommission hat einen Vorschlag für eine neue Regelung bei Biokraftstoffen gemacht. Danach soll der Anteil an klimafreundlichen Biokraftstoffen erhöht werden.
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz

Die EU-Kommission verfolgt bei der neuen Regelung die Zielsetzung, die CO2-Emissionen zu senken und gleichzeitig auf Stoffe zurückzugreifen, die nicht mit Nahrungsmitteln konkurrieren. Bis zum Jahr 2020 müssen in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union zehn Prozent der Energie im Verkehrssektor aus erneuerbaren Quellen stammen. Mit ihrem neuen Vorschlag begrenzt die EU-Kommission die Verwendung von Biokraftstoffen, die aus Nahrungsmitteln gewonnen werden, auf fünf Prozent. Die anderen fünf Prozent sollen nach der neuen Regelung aus Abfällen und Reststoffen wie beispielsweise Stroh gewonnen werden.

„Dieser Vorschlag wird neue Anreize für Biokraftstoffe mit optimaler Klimabilanz setzen“, erklärt EU-Energiekommissar Günther Oettinger. In Zukunft würden Biokraftstoffe auf diese Weise stärker zur Verringerung der Treibhausgasemissionen und zur Senkung unserer Importkosten beitragen. „Natürlich wollen wir damit nicht die Biokraftstoffe der ersten Generation abschaffen, aber wir senden ein klares Signal aus, dass Steigerungen des Anteils an Biokraftstoffen in Zukunft durch fortschrittliche Biokraftstoffe erzielt werden müssen. Alles andere wäre nicht nachhaltig“, ergänzt EU-Klimakommissarin Connie Hedegaard.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung