Werbung
Werbung
Werbung

Binnenschifffahrt: Leichte Zuwächse

Bei den Gütermengen ist von Januar bis einschließlich September 2007 ein deutlicher Anstieg beim Versand ins Ausland zu verzeichnen. Die Zunahmen bei den Containerverkehren war relativ gering.
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz
Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes lag in den ersten drei Quartalen 2007 die Güterbeförderung auf deutschen Binnenwasserstraßen bei 186,8 Millionen Tonnen um damit um 2,4 Prozent höher als im Vorjahreszeitraum. Differenziert nach Hauptverkehrsverbindungen weist lediglich der Durchgangsverkehr ein Minus auf. Bei den drei anderen Verkehrsbeziehungen nahm der Gütertransport zu, wobei der Versand ins Ausland mit einem Anstieg von acht Prozent am deutlichsten zulegte. Weiterhin etwas schlechter als die Gesamtbeförderung haben sich die Containertransporte in der Binnenschifffahrt entwickelt. Von Januar bis September lag die Zunahme bei nur 1,2 Prozent. Verantwortlich hierfür sind laut Mitteilung des statistischen Bundesamtes die weiterhin bestehenden Abfertigungsprobleme von Binnenschiffen in Antwerpen und Rotterdam, von denen besonders der Containerverkehr über den Rhein betroffen ist. Geringfügiger gewachsen als die Gesamtbeförderung ist die Beförderungsleistung. Das Produkt aus Tonnage und zurückgelegten Kilometern nahm im Betrachtungszeitraum nur um 1,9 Prozent zu. Die Wegstrecke je Tonne Gut verringerte sich somit geringfügig von etwas über 264 Kilometer in den ersten neun Monaten 2006 auf nunmehr rund 263 Kilometer. (tbu)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung