Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Lkw-Tests wird präsentiert von

Berufskraftfahrer werden geschult

DAF Trucks Deutschland bietet ab sofort in Zusammenarbeit mit der TÜV Rheinland Akademie in Köln eine erneuerte Form des Fahrertrainings an.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
DAF Trucks Deutschland und die TÜV Rheinland Akademie GmbH wollen zukünftig bei der Weiterbildung von Kraftfahrern zusammenarbeiten und haben dafür ihr Fahrtraining-Angebot aktuellen Standards angepasst. Mit DAF „EcoDrive“ sollen Berufskraftfahrer in Theorie und Praxis das Know-how erhalten, um kraftstoffsparender zu fahren und die Einsparpotenziale im Bereich des wirtschaftlichen und effizienten Fahrens auszuschöpfen. Zudem erfüllt DAF EcoDrive die ab 2009 verpflichtende EU-Norm für die Fahrerweiterbildung. Die Fahrer erhalten mit einer Teilnahme an einem DAF EcoDrive Training bereits jetzt die erforderliche EU-Qualifizierung. DAF EcoDrive besteht insgesamt aus drei Modulen: Eine theoretische Einweisung, eine fahrpraktische Ausbildung sowie die Ausbildung zu Mentorfahrern. In der theoretischen Einweisung erhalten die Fahrer Einblicke, wie wichtig ihr eigenes kostenbewusstes Handeln für das Unternehmen ist. In einer rund zweistündigen Präsentation gibt es Tipps und Hinweise zur Optimierung des Fahrverhaltens. Geschulte Trainer der TÜV Rheinland Akademie GmbH vermitteln den Schulungsteilnehmern im Rahmen der fahrpraktischen Ausbildung auf speziell ausgerüsteten Fahrzeugen die praktischen Grundlagen des ökonomischen Fahrens (verbrauchs- und verschleißorientiert). Die Fahrer sollen lernen, ihren bisherigen Fahrstil zu analysieren und das eigene Fahrverhalten zu optimieren. Für Transportunternehmen mit größeren Fuhrparks wurde der dritte Baustein, das DAF EcoDrive Mentortraining, konzipiert. Das Unternehmen wählt hierfür einen erfahrenen, von den Fahrern akzeptierten Mitarbeiter aus, der in einem dreitägigen Intensivkurs hinsichtlich der Kommunikation und Gesprächsführung mit Kollegen, der fahrpraktischen Ausbildung sowie der Beurteilung des individuellen Fahrstils von Kollegen eingehend geschult wird. Anschließend gibt er sein Wissen an die Fahrer seines Betriebs sukzessive weiter. (swe)(tpi)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung