Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Lkw-Tests wird präsentiert von

Berger Fahrzeugtechnik: Leichter Pritschensattelanhänger

Von der Berger Fahrzeugtechnik aus Österreich gibt es jetzt eine neue Marke und dazu gleich ein neues Fahrzeug: einen Pritschensattelanhänger mit 4,7 Tonnen Eigengewicht.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Unter der neuen Marke „Berger ecotrail“ hat die österreichische Berger Fahrzeugtechnik ihre neueste Fahrzeuggeneration präsentiert. „4,7 t“ trägt die Aufschrift auf dem neuen Fahrzeug – bei einem Eigengewicht von 4.630 Kilogramm einer der leichtesten Pritschensattelanhänger in der 40-Tonnen-Klasse. Mit Berger ecotrail haben die Trailer-Hersteller aus Radfeld/Tirol nach eigenen Aussagen nicht nur ihre Produktpalette, sondern das gesamte Unternehmen konsequent auf die Anforderungen des effizienten Straßentransports der Zukunft neu ausgerichtet. Das Unternehmen habe die zurückliegende Krise im Transportgewerbe dazu genutzt, neue Fahrzeuge zu entwickeln und sich selbst grundlegend zu erneuern. Im Vergleich zu herkömmlichen Sattelanhängern erlaube der neue Pritschensattelanhänger mehr als eine Tonne zusätzliche Nutzlast, in der Coil-Version annähernd zwei Tonnen. Damit kann der Treibstoffverbrauch eines Sattelzugs ein wenig gesenkt werden. Der neue Pritschensattelanhänger von Berger ecotrail ist komplett ausgestattet und zertifiziert nach DIN EN 12642 XL. Im Gegensatz zum bisherigen Top-Produkt von Berger kommt bei dem neuen Fahrzeug kein Aluminiumboden mehr zum Einsatz. Das Chassis ist eine durchdachte Leiterrahmenkonstruktion mit einem speziellen Holzboden und – ebenfalls neu bei Berger – mit einem Lochaußenrahmen. Für das Fahrzeug werden ausschließlich hochwertige Feinkornstähle verarbeitet und sämtliche weiteren Komponenten, wie beispielsweise die neuen gewichtsoptimierten Reifen von Goodyear als Serienausstattung, wurden in Bezug auf Gewicht, Funktionalität und Qualität verbessert. Trotz der weiteren Gewichtsreduzierung sei es Berger bei dieser Neukonstruktion in Verbindung mit der Anwendung neuer Fertigungsverfahren außerdem gelungen, auch die bei Leichtbau-Sattelanhängern im Vergleich zu Standardfahrzeugen üblicherweise etwas stärkere Durchbiegung zu reduzieren. Berger gibt 24 Monate Gewährleistungsdauer auf die neue Fahrzeuggeneration. (tpi) (Foto: Berger)(sw)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung