Werbung
Werbung
Werbung

Belgien: Neues Hub für DHL Express

DHL Express hat am Flughafen Brüssel ein neues regionales Drehkreuz eröffnet. Moderne Lasertechnologie soll hohe Kapazitäten sicher stellen.
Inklusive Mietaufwand investiert der Konzern 140 Euro in den Ausbau seines neuen Distributionszentrums. (Foto: DHL)
Inklusive Mietaufwand investiert der Konzern 140 Euro in den Ausbau seines neuen Distributionszentrums. (Foto: DHL)
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Die Expressdienst-Sparte von DHL spricht von einer Vervierfachung ihrer Kapazitäten in der belgischen Hauptstadt. Auf bis zu 42.000 Sendungen pro Stunde steige die Sortiermenge. Inklusive Mietaufwand investiert der Konzern 140 Euro in den Ausbau seines neuen Distributionszentrums.

Ken Allen, CEO von DHL Express, betont: „Brüssel spielt eine entscheidende Rolle im weltweiten DHL Express Netzwerk. Der Standort ist weltweit einer unserer größten Hubs und spielt aufgrund seiner Lage im logistischen Herzen Europas eine wichtige Rolle bei der Verbindung von Unternehmen aus der Region mit der Welt.“ Vom neuen Brüsseler Drehkreuz erwartet sich Allen Wachstum und eine Steigerung der Effizienz im Netzwerk.

Der neue Hub umfasst mit Lager und Büros 36.500 Quadratmeter, womit die Kapazität von DHL Express in Brüssel auf das nahezu Vierfache ansteigt. Bei voller Auslastung verarbeiten die beiden automatischen Sortiersysteme bis zu 42.000 Pakete pro Stunde. Damit hat sich der Standort zum fünftgrößten Hub im globalen DHL-Netzwerk entwickelt. Er bietet Flug- und Bodenverbindungen zu einer Vielzahl europäischer Destinationen sowie direkte interkontinentale Verbindungen nach Amerika, dem Mittleren Osten und Afrika.

Danny Van Himste, Managing Director von DHL Express Belgien und Luxemburg, erklärte bei der Eröffnung: „Mit dem neuen Hub können wir unseren Kunden einen noch besseren Service bieten. Wir verbinden die Wirtschaftsregion Belgien noch besser mit Europa und dem Rest der Welt. Mit der zusätzlichen Kapazität, Schnelligkeit und Flexibilität, die das neue Drehkreuz bietet, sind nationale Grenzen für unsere Kunden kein Hindernis.“

Im Sinne der GoGreen-Strategie von DHL reduziert der neue Hub dank effizienterer Sortierverfahren und besserer Isolierung den ökologischen Fußabdruck des Unternehmens um 768 Tonnen CO2 pro Jahr. Darüber hinaus ist die Anlage nach dem TAPA 'A' Sicherheitsstandard für Luftfracht zertifiziert.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung