Bauma-News: Meillers neue Kippsattel

Vom 15. bis 21. April öffnet zum 30. Mal die riesige Messe Bauma in München ihre Pforten. Wir stellen vorab einige Highlights vor. Heute: F.X. Meiller
Redaktion (allg.)

Das Münchner Unternehmen F. X. Meiller geht mit Optimismus ins neue Jahr. Die Auslastung aller Werke korrespondiert mit der guten Auftragslage der Bauwirtschaft, teilte das Unternehmen mit. Das sorge für eine weiterhin stabile Nachfrage nach Kipper- und Entsorgungsaufbauten – sowohl in Deutschland als auch in Europa. Auf der Bauma wird Meiller mit insgesamt 24 Exponaten auf 954 Quadratmetern Standfläche im Freigelände vertreten sein.

Ein Höhepunkt des Messeauftritts wird die neue Generation Kippsattel sein. Leer bringen sie eine halbe Tonne weniger als ihre Vorgängertypen auf die Waage, ließ Meiller wissen. Die Kippsattelauflieger rollen auf einem neu entwickelten Stahlchassis, wahlweise können diese mit Stahl- oder Aluminiummulde bestückt werden.

(tpi)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »