Werbung
Werbung
Werbung

Bauma 2019: Heizen, Kühlen und mehr

Webasto zeigt auf der Bauma unter dem Messemotto „Advanced Solutions Partner“ Lösungen im Bereich der Elektromobilität sowie die Weiterentwicklungen der Kerngeschäftsfelder Heiz- und Kühlsysteme.

Auf der Messe zeigt der Zulieferer erstmals ein Acrylmodell eines elektrischen Radladers. (Grafik: Webasto)
Auf der Messe zeigt der Zulieferer erstmals ein Acrylmodell eines elektrischen Radladers. (Grafik: Webasto)
Werbung
Werbung
Nadine Bradl

Automobilzulieferer Webasto präsentiert vom 8. bis 14. April in München auf der Bauma unter anderem sein Standard-Batteriesystem in modularer Bauweise: Der Produktentwicklungsprozess wird durch den Einsatz standardisierter Module verkürzt, somit ist das System für mehrere Fahrzeugsegmente geeignet. Zudem wurde eine zugehörige „Vehicle Interface Box“ (VIB) als Schnittstelle zwischen Batteriesystem und Fahrzeug für Systemkonfigurationen und Programmierungen entwickelt. Darüber hinaus ist ein aktives Thermomanagement-Modul für das Webasto Standard-Batteriesystem in der Konzeptionsphase, teilt der Zulieferer mit. Webasto stellt außerdem zwei smarte Ladelösungen vor: Die Wandladestation Webasto Live und die extrem leistungsstarke, speziell auf Gabelstapler ausgelegte ProCore. ProCore bietet den Kunden hohe Flexibilität durch mehrere Individualisierungsmöglichkeiten und ist dabei extrem klein und leicht.

Baumaschinen sind weltweit im Einsatz und extremen Wetterbedingungen ausgesetzt. Webasto bietet dafür maßgeschneiderte Thermosysteme an. Eines der Produkthighlights auf der Messe ist laut dem Unternehmen die HVAC SP80, die eine ideale Klimatisierung von Baumaschinen ermöglicht. Dank des flachen Designs bietet sie Klimakomfort, ohne die Kopffreiheit oder Sicht einzuschränken. Das Klimagerät verfügt über eine Kühl- und Heizleistung von bis zu 7 kW. Aufgrund des speziellen Designs ist die vollständige Integration der HVAC SP80 in die bestehende Steuerung und elektronische Infrastruktur der Fahrzeughersteller unkompliziert.

Mit dem Hochvoltheizer (HVH) bietet Webasto außerdem ein Heizsystem für Hybrid- und Elektrokraftfahrzeuge an. Das Gerät heizt die Batterie vor, um ihren Wirkungsgrad optimal auszuschöpfen, und schafft angenehme Temperaturen im Innenraum. Dank der effizienten Schichtheiz-Technologie wandelt der HVH mit einem Wirkungsgrad von konstant über 95 Prozent die gespeicherte elektrische Energie nahezu verlustfrei in Wärme um. Die Modelle des Hochvoltheizers von Webasto sind auf Bordnetzspannungen von 250V bis zu 870 V ausgelegt und werden in den Leistungsstufen 5,7 kW und 10 kW angeboten. Um maximale Sicherheit und Robustheit zu gewährleisten, sind mehrstufige, redundante Sicherheitsmaßnahmen integriert.

Halle A4, Stand 339

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung