Bauma 2019: Ein Kipper für alle Fälle

Hersteller Kögel zeigt auf seinem Gemeinschaftsstand mit Humbaur den Kögel Trucker Tipper mit 24 Kubikmeter Ladevolumen und vielen Extras.

Kögels Messehighlight: der Kögel Trucker Tipper. Foto: Kögel
Kögels Messehighlight: der Kögel Trucker Tipper. Foto: Kögel
Nadine Bradl

Das Kögel Bauma-Highlight 2019 ist nach eigenen Angaben der Kögel Trucker Tipper (KTT). Eine hohe Anwenderfreundlichkeit im täglichen Einsatz und mehr Nutzlast stünden dabei im Fokus. Zu sehen ist der KTT vom 08. bis 14. April in München am Humbaur/Kögel Gemeinschaftsstand auf dem Freigelände. Die Ausgangsbasis des KTT bilden der nutzlast- und gewichtoptimierte Rahmen und eine Muldenwanne mit Materialmix. Der auf der Bauma 2019 ausgestellte Drei-Achs-Mulden-Kipper mit 24 Kubikmeter Ladevolumen zeigt die Variante mit einem vier Millimeter starken Muldenboden aus vergütetem Hardox-450-Stahl, Seitenwänden aus einem hochverschleißfesten fünf Millimeter starken Aluminiumblech sowie einer Rückwand aus einem hochverschleißfesten sieben Millimeter starken Aluminiumblech. Diese Kombination eigne sich optimal für Baustoffe wie Schotter oder Kies. Im Vergleich zu einem Kögel Mulden-Kipper mit vier Millimeter starken Stahl-Seitenwänden und einer vier Millimeter starken Stahl-Rückwand lassen sich laut dem Anbieter mit den neuen Aluminiumbordwänden und -rückwand bis zu 430 Kilogramm an Eigengewicht einsparen.

Anwenderfreundlichkeit steht auch beim Kögel Trucker Tipper im Vordergrund, diese lässt sich einfach über viele serienmäßig verbaute Teile beziehungsweise über das  Individualausstattungsprogramm realisieren. Zum Beispiel verfügt der Kögel Trucker Tipper über einen optimierten Radstand für eine bestmögliche Lastverteilung. Damit habe er ein besseres Fahr- und Rangierverhalten sowie eine erhöhte Standfestigkeit beim Abkippen im schwierigen Gelände. Der Mulden-Kipper hat zudem einen um 170 Millimeter verlängerten Überhang der Mulde. Eine optional angebrachte Schütte ist somit nicht nötig. Eine nach oben schwenkende Klappverriegelung am Unterfahrschutz sowie ein optionales Kantblech am Unterfahrschutz beugen Verschmutzungen beim Abkippen vor. Die Verriegelungshaken fahren automatisch beim Abladen in den Heckabschluss und sind so ebenfalls vor Verschmutzungen und Beschädigungen geschützt. Diese Heckklappen-Verriegelung sorgt zudem dafür, dass sich beim Schließen kein Stein verklemmt und die Seitenwände optimal mit der Rückwandklappe abschließen.

Am Kögel Trucker Tipper ist optional die LUXIMA LED-Mehrkammerschlussleuchte mit integrierter Rückraumüberwachung zu sehen. Die Sensoren der Rückraumüberwachung sind dabei platzsparend in den Kögel LUXIMA LED-Mehrkammerschlussleuchten und dem Kennzeichenhalter verbaut. Ein zusätzlicher Anbauraum am Fahrzeugheck wird nicht mehr benötigt. Als Anfahrtshilfe an Steigungen und bei schwierigem Untergrund ist optional die angetriebene SAF TRAK Achse verbaut. Für den entscheidenden Extra-Schub des Kögel Mulden-Kippers sorgen zwei hydraulische Radialkolbenmotoren, die sich in den Radnaben der angetriebenen Trailerachse befinden. Das Antriebssystem nutzt dabei den hydraulischen Druck, den die Zugmaschine ohnehin bereitstellt, um die Mulde anzuheben.

Um noch mehr Nutzlast bereitzustellen, ist der Kögel Trucker Tipper mit Leichtbau-Equipment wie Aluminium-Felgen und Aluminium-Luftvorratsbehältern ausgestattet. Am bauma 2019 Messeexponat sind zudem Sonderausstattungen wie ein Werkzeugkasten, ein Bedienpodest, ein Rollverdeck, eine Liftachse, sowie blinkende Seitenmarkierungsleuchten zur Erhöhung der Verkehrssicherheit und Vermeidung von Abbiegeunfällen und vieles mehr zu sehen. Der gesamte Fahrzeugrahmen und die Mulde seien zudem durch die Nano-Ceramic-Technologie und KTL-Beschichtung mit anschließender UV-Lackierung dauerhaft vor Korrosion geschützt.

Freigelände FN.928/1

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »