Werbung
Werbung
Werbung

B+S: Neuer Hauptsitz in Borgholzhausen

Der Transport- und Logistikdienstleister B+S verlegt seinen Hauptsitz von Bad Iburg nach Borgholzhausen. Dort erfolgte nun der erste Spatenstich für eine neuen 12.000 Quadratmeter gr0ße Anlage.
Die B+S-Geschäftsführer Hans-Dieter Schürmeyer und Stefan Brinkmann, Felix Zilling vom Investor Panattoni sowie die Bürgermeister Michael Meyer-Hermann und Dirk Speckmann packen beim offiziellen Spatenstich mit an (v.l.n.r.) Foto: B+S
Die B+S-Geschäftsführer Hans-Dieter Schürmeyer und Stefan Brinkmann, Felix Zilling vom Investor Panattoni sowie die Bürgermeister Michael Meyer-Hermann und Dirk Speckmann packen beim offiziellen Spatenstich mit an (v.l.n.r.) Foto: B+S
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz

Der neue Logistikkomplex besteht aus Verwaltungsgebäude, Lagerhalle und Umschlagfläche und wird auf einem 20.000 Quadratmeter großen Grundstück im interkommunalen Gewerbegebiet Borgholzhausen-Versmold zwischen Osnabrück und Bielefeld errichtet. Im Mai 2017 soll der Umzug aus dem niedersächsischen Bad Iburg an den neuen Standort in Nordrhein-Westfahlen stattfinden.

„Unsere Kunden sind in den vergangen Jahren stark gewachsen und wir brauchen jetzt deutlich mehr Platz“, sagt Stefan Brinkmann, Geschäftsführer der B+S GmbH. Am Standort in Bad Iburg konnte das Unternehmen nicht mehr wachsen, was aber aufgrund der zunehmenden Größe der Kunden notwendig wurde. Nach dem Umzug nach Borgholzhausen stehen dem Logistiker bundesweit rund 170.000 Quadratmeter Logistikfläche zur Verfügung. Zudem ist der neue Standort an die Autobahn A33 angebunden. Der Logistikimmobilien-Entwickler Panattoni Europe hat den Komplex nach aktuellen ökologischen und sicherheitstechnischen Standards konzipiert.

Zwölf Rampen zur Be- und Entladung von Lkw werden zur Verfügung stehen. Mit Hochregalen ausgestattet, wird die Halle Platz für bis zu 18.000 Paletten bieten. Zusätzlichen Raum für Konfektionier- und Co-Packingaufgaben schafft ein Zwischengeschoss, eine sogenannte Mezzanine, das sich auf einer Breite von zwölf Metern über die gesamte Länge der Halle erstreckt. Gelagert wird an dem neuen Standort schwerpunktmäßig Tiernahrung.

Direkt angeschlossen an das Lagergebäude entsteht ein modernes Bürogebäude. Die 1.200 Quadratmeter große, dreistöckige Immobilie wird künftig der Arbeitsplatz für die kaufmännischen Mitarbeiter von B+S und des IT-Unternehmens Syscon sein, das gemeinsam mit dem Logistikspezialisten umzieht. „Mit dem Spatenstich haben wir heute planmäßig den offiziellen Startschuss für die Arbeiten auf dem Gelände gegeben und sind zuversichtlich, dass wir wie vorgesehen im Mai umziehen können“, sagt Brinkmann.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung