Werbung
Werbung
Werbung

Automobillogistik: Logwin betreibt neues Ersatzteillager für BMW

Seit Herbst 2011 beliefert Logwin von einem neuen Ersatzteillager im hessischen Maintal aus BMW-Händler und -Werkstätten in der Region.
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Bereits im Herbst des vergangenen Jahres hat Logwin für den Automobilhersteller BMW ein neues Ersatzteillager in Betrieb genommen. Nach Angaben des international tätigen Logistikdienstleister befindet sich das weltweit größte „Dealer Metro Distribution Center“ (DMDC) in Maintal, rund 15 Kilometer von Frankfurt entfernt. Von hier aus erhalten seit November 116 BMW-Händler und -Werkstätten in der Region mehrmals täglich Autoteile und -zubehör.

Eigens dafür hat Logwin in Maintal eine Niederlassung mit Distributionszentrum gegründet. Dort stehen neben einer neuen Regalanlage mit rund 25.000 Plätzen im Kleinteilelager auch 2.000 Stellplätze im Großteilbereich zur Verfügung. Auf 5.500 Quadratmetern lagern rund 20.000 verschiedene Artikel. Beim Wareneingang prüfen die Mitarbeiter die Lieferungen und lagern anschließend die Ersatzteile ein. Im Warenausgang bereiten sie täglich sechs Sendungen zu sechs definierten Abfahrtszeiten vor.

Für die einzelnen Belieferungstouren kommissionieren, verpacken und verladen die Mitarbeiter des Logistikdienstleisters die notwendigen Komponenten. Das Unternehmen arbeitet dabei überwiegend mit Mehrwegverpackungen und organisiert das Leergutmanagement. Zur Verwaltung der Bestände und Bestellungen verwendet Logwin die IT-Programme von BMW.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung