Automobillogistik: GEFCO gründet Joint Venture in China

Der Logistikdienstleister GEFCO wird ab nächstem Jahr gemeinsam mit dem chinesischen Transport- und Logistikkonzern DTW in China tätig sein. Eine entsprechende Absichtserklärung zur Gründung eines Joint Ventures wurde jetzt unterschrieben.
Redaktion (allg.)
Am Mittwoch unterzeichneten Louis Defline, Vorstandsvorsitzender der GEFCO-Gruppe, und Wang Shusheng, Präsident der DTW-Gruppe, in Peking eine Absichtserklärung über die Gründung eines Joint Ventures. Unter der Bezeichnung GEFCO-DTW Logistics Co., Ltd. wird dieses Joint Venture im Jahr 2004 auf dem boomenden chinesischen Markt starten DTW ist ein chinesischer Transport- und Logistikkonzern, der sich insbesondere durch seine seit 1999 bestehende exklusive Partnerschaft mit dem amerikanischen Unternehmen FedEx beim Express-Paketdienst in China einen Namen gemacht hat. DTW hat seinen Sitz in Peking und verfügt über 73 Niederlassungen in China. Das Unternehmen beschäftigt rund 3000 Mitarbeiter. Die GEFCO-DTW Logistics Co., Ltd. zielt in erster Linie darauf ab, der chinesischen Automobilindustrie Logistik-Know-how anzubieten. Darüber hinaus soll das Joint Venture in China dazu beitragen, die Geschäftsbeziehungen mit weiteren Kunden auszubauen und sich in allen Geschäftsbereichen als Anbieter integrierter Logistiklösungen zu profilieren.
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »