Automechanika: SAF-Holland zeigt Aftermarket-Konzepte und digitale Tools

Vom 10. bis zum 14. September 2024 wird in Frankfurt wieder die Automechanika stattfinden. SAF-Holland zeigt gemeinsam mit Haldex seine Original Parts und Aftermarket-Lösungen für Nutzfahrzeuge, unter anderem das Haldex-Wiederaufbereitungsprogramm für Bremssättel sowie das SH I.Q. Portal.

Ein Messeschwerpunkt: das SH I.Q. Portal, eine Online-Plattform die verschiedene digitale Angebote des Herstellers bündeln soll. (Foto: SAF-Holland)t
Ein Messeschwerpunkt: das SH I.Q. Portal, eine Online-Plattform die verschiedene digitale Angebote des Herstellers bündeln soll. (Foto: SAF-Holland)t
Anna Barbara Brüggmann

Im Fokus des Automechanika-Auftritts von SAF-Holland sollen beispielsweise das Haldex-Wiederaufbereitungsprogramm für Bremssättel, das SH I.Q. Portal für digitale Dienstleistungen sowie die NFC-Technologie zur schnellen Identifikation von Ersatzteilen stehen.

Darüber hinaus soll auf der Messe, die vom 10. bis zum 14. September 2024 in Frankfurt stattfinden wird, das Ersatzteilsortiment der Zweitmarke Sauer Quality Parts präsentiert werden.

Schwerpunkte setzt der SAF Holland laut eigenen Angaben auf die Themen Nachhaltigkeit, digitale Transformation und Effizienz. Gezeigt werden sollen praxisnahe Lösungen für die Herausforderungen der Nutzfahrzeugbranche.

„Mit dem Haldex-Refurbish-Programm setzen wir neue Maßstäbe in der nachhaltigen Ersatzteilversorgung und tragen aktiv zur Ressourcenschonung bei“, so Manuel Balles, Vice President Aftermarket Europe, Middle East and Africa bei SAF-Holland.

Laut Balles sollen neue Technologien und smarte Lösungen Ersatzteilhandel, Flottenbetreiber und Werkstätten unterstützen sowie entlasten – und hochwertige Ersatzteile für eine lange Lebensdauer von Trucks und Trailern sorgen.

Zweit-Leben für Bremssättel

Beim Wiederaufbereitungsprogramm für Bremssättel werden Komponenten professionell aufgearbeitet und erhalten dadurch ein zweites Leben, heißt es.

Online-Plattform

Beim SH I.Q. Portal handle es sich um eine Online-Plattform, die verschiedene digitale Angebote des Herstellers bündelt, I.Q. stehe für „Intelligent Quality“.

Das Portal umfasse unter anderem den elektronischen Ersatzteilkatalog Parts on Demand (PoD), der mit einer smarten Suchfunktion ausgestattet ist. Nutzer sollen damit schnell und effizient die benötigten Daten, Dokumente und Informationen erhalten und Werkstätten sowie Flottenbetreiber von einer Zeitersparnis und optimierten Ersatzteilversorgung profitieren.

Near Field Communication

Eine schnelle und sichere Ersatzteil-Identifikation verspricht der Hersteller mit der NFC-Technologie (Near Field Communication). Mittels NFC-Chips in den Produkten, sollen sich Ersatzteile schnell per NFC-fähigem Smartphone oder Tablet auslesen lassen.

Das soll dazu dienen, Fehler zu minimieren und die Ausfallzeiten der Fahrzeuge zu verkürzen.

Services und Produkte

Gemeinsam mit dem Bremssystem-Hersteller Haldex und der Aftermarket-Zweitmarke Sauer Quality Parts soll ein breites Sortiment an Ersatzteilen für Nutzfahrzeuge sowie Services für Händler, Werkstätten und Logistikunternehmen gezeigt werden.

Das Angebot umfasse Verschleißteile für Bremsen und Luftfederungen, Luftbehälter, Stützwinden, Schmierstoffe und Stahlfelgen. 

Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »