Werbung
Werbung
Werbung

Auszeichnung: Bundesverdienstkreuz für Klaus Peter Röskes

Der Spediteur Klaus Peter Röskes (63) aus Heiligenhaus, Vorstandsvorsitzender der Berufsgenossenschaft für Fahrzeughaltungen, erhielt am 12. Januar 2006 das Bun-desverdienstkreuz am Bande.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Mit dieser Ehrung würdigt der Bundespräsident - so der Landrat des Kreises Mettmann, Thomas Hendele in seiner Laudatio - das vielschichtige ehrenamtliche Wirken des Unternehmers, von dem nicht Familie und Betrieb, sondern Land und Menschen profitiert haben. Klaus Peter Röskes hat mit Unterstützung seines Sohnes Peter aus dem kleinen elterlichen Transportunternehmen ein bekanntes, auf Papier- und Medienlogistik spezialisiertes Speditionsunternehmen gemacht. Neben seinem Einsatz als Unternehmer hat Röskes immer ehrenamtliche Aufgaben wahrgenommen. So war er 25 Jahre im Rat der Stadt Heiligenhaus und auch im Kreistag des Kreises Mettmann. Er hat dort in wichtigen Ausschüssen seinen Sachverstand als Unternehmer zielstrebig eingebracht. Seit 1993 hat sich Röskes in der Gewerbe- und Sozialpolitik engagiert. 1993 wurde er Vorstandsmitglied beim Verband Güterkraftverkehr und Logistik Nordrhein, 1995 Vorsitzender des Verbandes, 1997 Vizepräsident des Bundesverbandes Güterkraft-verkehr Logistik und Entsorgung (BGL). Mit seiner umfassenden gewerbepolitischen und fachlichen Kompetenz setzt er sich besonders für die Verkehrssicherheit ein. In der Ladungssicherung ist er ein bundesweit anerkannter Experte. Im sozialpolitischen Bereich liegt sein Schwerpunkt bei der Berufsgenossenschaft. Als Vorsitzender des Vorstandes der Berufsgenossenschaft für Fahrzeughaltungen hat er die Fu-sion mit der Berufsgenossenschaft der Binnenschifffahrt vollzogen und mit der Großhandels- und Lagereiberufsgenossenschaft beschlossen. Im Rahmen seiner umfangreichen ehrenamtlichen Aufgaben ist er auch Mitglied verschiedener Vorstände und Ausschüsse, z.B. beim Hauptverband der Berufsgenossenschaften, dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat und dem Arbeitgeberverband des Verkehrsgewerbes Nordrhein. Als Mitglied des Vorstandes der SVG Zentrale Bundes-Zentralgenossenschaft Stra-ßenverkehr und Aufsichtsratsmitglied der SVG Nordrhein kümmert er sich um die wirtschaftlichen Interessen der Unternehmer in den Wirtschaftsorganisationen des Verkehrsgewerbes. Diese Aufgabe nimmt er auch als Vorsitzender des Versorgungswerks des Straßenverkehrsgewerbes e.V. (SVL) und als Aufsichtsratsmitglied der KRAVAG wahr. Der Bundespräsident hat mit Klaus Peter Röskes einen Unternehmer geehrt, der stets gut informiert für die ehrenamtlichen Ziele konsequent eintritt, dabei aber für Anregungen und Argumente aufgeschlossen bleibt. Das Rathaus der Stadt Heiligenhaus bot den Rahmen für diese Verleihungsfeier mit Familie, Freunden und Weggefährten.
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung