Asien: Auf der Schiene nach Europa

Die chinesische Landesgesellschaft von Gefco führt einen neuen Haus-Haus-Transportservice zwischen Asien und Europa ein.
Christine Harttmann

Die neue Dienstleistung ermöglicht über das Schienennetz den Transport von Gütern in über zehn Länder innerhalb Asiens und Europas. Dazu zählen unter anderem Deutschland, Kasachstan, Russland, Ungarn, Usbekistan und Weißrussland. Wie Gefco mitteilt, liegt einer der Vorteile des neuen Services im Preis. Im Vergleich zur Luftfracht sinken sie um 90 Prozent. Auch der CO2-Ausstoß ist deutlich geringer.

„Immer mehr chinesische Unternehmen wollen in ausländische Märkte expandieren. In China ist es daher die Priorität von Gefco, diese lokalen Unternehmen bei ihrer internationalen Entwicklung zu unterstützen”, betont Andrea Ambrogio, Geschäftsführer von Gefco China.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »