Ari 345: Elektrisches Lasten-Kleinkraftrad

Drei Räder zum Anpacken: Ari aus Borna in Sachsen erweitert seine Palette um das elektrische Lasten-Kleinkraftrad Ari 345 mit 45 km/h Topspeed.

Der Ari 345 wurde als kompaktes Dreirad konzipiert. | Foto: Ari Motors
Der Ari 345 wurde als kompaktes Dreirad konzipiert. | Foto: Ari Motors
Christine Harttmann
(erschienen bei VISION mobility von Gregor Soller)

Es kann mit Pritsche oder Koffer in je drei Aufbaugrößen geordert werden und schultert bis zu 325 Kilogramm Nutzlast. Die Pritsche kann manuell gekippt werden. Auf Wunsch sind Laubgitter oder Plane erhältlich. Die maximale Ladelänge beträgt 1,55 Meter, das größtmögliche Transportvolumen 1,8 Kubikmeter. Der Koffer verfügt serienmäßig über zwei geteilte Hecktüren sowie eine Seitentür. Optional kann auch eine weitere Seitentür sowie ein Rolltor am Heck bestellt werde.

Das halboffene Ari 345 verfügt über Rückfahrkamera, Radio mit Bluetooth-Funktion und USB-Anschluss. Wegen des Kabinendachs und des Drei-Punkt-Gurts besteht keine Helmpflicht. Als Zubehör können eine Rundumleuchte, ein Dachgepäckträger oder eine auf die Firma abgestimmte Folierung des Fahrzeugs bestellt werden. Der Motor leistet 4 PS (3 kW). Als Reichweite gibt der Hersteller bis zu 55 Kilometer an, 100 Kilometer sind es mit einem Zusatz-Akku. Der Elektro-Kleinsttransporter wird ab 5995 Euro (5.040 Euro netto bei 19 Prozent Mehrwertsteuer) angeboten. Die Ladezeit an der Haushaltsteckdose gibt Ari mit bis zu sechs Stunden an.

Darüber rangiert der Ari 458. Der aktuell kleinste Elektrotransporter mit Straßenzulassung und Pritschenaufbau wurde ebenfalls für den Einsatz auf der letzten Meile in Innenstädten, Parks, Grünflächen aber auch Werkshallen, Bahnhöfen oder Flughäfen konzipiert. Er kann mit zusätzlichen Verzurrösen, Laubgittern, einem Planenaufbau oder als Kipper konfiguriert werden. Die Maße der Ladefläche betragen in dieser Version in der Länge 132 cm und in der in der Breite 118 cm. Die Zuladung beträgt 450 kg Nutzlast. Serienmäßig werden mit seinem Blei Gel Akku bis zu 120 Kilometer Reichweite erreicht, mit dem optional erhältlichen Lithium Ionen Akkus sind bis zu 285 Kilometer möglich und mit den ebenfalls optional erhältlichen Solarzellen auf dem Fahrzeugdach sollen bis zu 315 km Reichweite ermöglicht werden.

Vom 458 sind auch die Personenwagen 802 (Zweisitzer) und 804 (Viersitzer) abgeleitet, die mit 25 km/h, 45 km/h- und 80 km/h-Zulassung geordert werden können. Auch für den Service ist gesorgt: Den übernehmen die mehr als 600 „Point S”- und „Automeister“-Filialen.

Was bedeutet das?

Ari orientiert sich an den Minimalbedürfnissen der Fortbewegung und des Transportes – und genau hier trifft er auf sehr wenig Konkurrenz: Denn gerade Kommunen, Gartenbauer oder Friedhofsgärtner brauchen oft kompaktes und leichtes Gerät und fahren keine weiten Strecken.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »