Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Personalien wird präsentiert von

Aktuelle Personenmeldungen (51/2019)

Das hat sich in den letzten sieben Tagen in Sachen Personen und Karriere in der Transport- und Logistikbranche getan.

(Symbolbild: Pixabay).
(Symbolbild: Pixabay).
Werbung
Werbung
Claudia Leistritz

Das Logistikunternehmen Röhlig Logistics hat einen neuen Global Contract Logistics Director ernannt. Ludovic Jouval (36) leitet seit 1. Dezember das inhabergeführte Unternehmen als Verantwortlicher für die weltweite Kontraktlogistik. Zuvor war Jouval lange Zeit international bei Kühne + Nagel für den gleichen Bereich tätig.

Scandlines hat zum 1. Januar 2020 Vagn Sørensen zum neuen Vorsitzenden des Aufsichtsrates bei der deutsch-dänischen Fährgesellschaft ernannt. Sørensen war über 30 Jahre lang international vor allem in der Luftfahrtbranche tätig. 1984 kam er zu Scandinavian Airlines und wurde dort 1994 zum Executive Vice President ernannt. Weitere Stationen waren 2001 die Position des Chief Executive Officer von Austrian Airlines sowie nach seinem Rücktritt 2006 eine Karriere als Aufsichtsratsvorsitzender und –mitglied veschiedener Unternehmen, darunter Air Canada, FL Smidt, SSP Group sowie Flying Tiger Copenhagen. Derzeit amtet Sørensen zudem noch als Aufsichtsratsmitglied bei Royal Caribbean Cruise Lines. Die neue Stelle übernimmt er von Steve Ridgway, der seit 2014 als Aufsichtsratschef bei Scandlines tätig war.

Nach bereits erfolgten Änderungen im Management von Bridgestone folgt nun für die Regionen Americas sowie EMIA (Europa, Nahost, Indien und Afrika) ein weiterer Wechsel in der Führungsebene. Mehrere Änderungen sollen zukünftig das Unternehmen auf globaler Ebene weiterentwickeln: Gordon Knapp tritt mit Wirkung zum 15. Januar 2020 von seiner Funktion als Vice Chair und Executive Officer Bridgestone Corporation zurück und bleibt Übergangsweise noch bis 31. März 2020 als strategischer Berater erhalten. Seit 2013 war er bei Bridgestone in führender Position tätig, seit 2016 als President und CEO. Auf ihn folgt der zuvor unter anderem als Executive Vice President agierende Paolo Ferrari. Dessen Position übernimmt der vorherige Stellvertreter in dieser Funktion Masaaki Tsuya. Ebenso wurde Laurent Dartoux, zuvor unter anderem Vice President, mit Wirkung zum 15. Januar 2020 zum President und CEO Bridgestone EMIA ernannt, dem Emilio Tiberio nachrückt.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung