Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Personalien wird präsentiert von

Aktuelle Personenmeldungen (48/2016)

Das hat sich in den letzten sieben Tagen in Sachen Personen und Karriere in der Transport- und Logistikbranche getan.
Werbung
Werbung
Anna Barbara Brüggmann

Joachim Holstein wurde mit sofortiger Wirkung zum weiteren Geschäftsführer der dbt Duisburg Bulk Terminal GmbH bestellt. Er unterstützt dabei Geschäftsführer Thomas Schymetzko, der die Geschäftsführung nach dem Ausscheiden von Richard Schroeter im Jahr 2015 alleine verantwortete. Holstein ist Mitglied des Vorstands der HTAG Häfen und Transport AG in Duisburg und seit mehreren Jahren weitgehend für das operative Bulk-Geschäft der HTAG verantwortlich. In seiner neuen Position ist Holstein künftig gemeinsam mit Schymetzko auch für den neska-Geschäftsbereich RBT Rhein-Ruhr Bulk Terminal verantwortlich.
Frank Hagedorn wurde am 23. September 2016 zum neuen Regionaldirektor von Scania Mitte berufen. Er folgt auf Uwe Hockling, der nicht mehr für Scania tätig ist. Hagedorn ist seit 2007 für die Scania Organisation tätig, zuerst als Mitarbeiter im Vertriebsinnendienst, später als Verkäufer von Neufahrzeugen. Seit 2013 verantwortete er als Niederlassungsleiter die Betriebe Scania Kassel/Lohfelden und Scania Gießen/Buseck.
Seit 1. November 2016 leitet Matthias Rust als COO das technisch-operative Ressort bei der IVU Traffic Technologies AG. Er führt die IVU gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden Martin Müller-Elschner, der zusätzlich das Finanzressort übernimmt. Im Vorstand tritt Rust die Nachfolge von Dr. Helmut Bergstein an, der sich mit dem Aufsichtsrat der IVU auf eine Beendigung der Zusammenarbeit zum Ende des Jahres 2016 verständigt hatte und sein Vorstandsamt zum 31.10.2016 niederlegte. Rust übernahm 1998 erste Führungsaufgaben im Unternehmen. 2005 stieg er in die Geschäftsleitung auf, wo er zuletzt den Geschäftsbereich Logistics verantwortete.
Zum 1. Dezember 2016 übernimmt Dr. Kersten Ruoss die Position des Chief Financial Officer (CFO) bei der MOSOLF Group. Ruoss wechselt in die Geschäftsführung und unterstützt die Neuausrichtung der MOSOLF Group.Er folgt auf Friedbert Maul, der mit Wirkung zum 30. November 2016 in gegenseitigem Einvernehmen aus dem Unternehmen ausscheidet. Ruoss ist seit 2013 in der Unternehmensgruppe tätig. Zuletzt war er Geschäftsführer der MOSOLF Grundstücksgesellschaft

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung