Aktuelle Personenmeldungen (45/2020)

Das hat sich in den letzten sieben Tagen in Sachen Personen und Karriere in der Transport- und Logistikbranche getan:

Foto: Pixabay.
Foto: Pixabay.
Claudia Leistritz

Bei der BPW (Bergische Achsen Kommanditgesellschaft) wird sich der persönlich haftende Gesellschafter Michael Pfeiffer auf eigenen Wunsch zum 31. Dezember 2020 aus der Geschäftsführung verabschieden und das Unternehmen verlassen. Pfeiffer war über 30 Jahre lang für das Familienunternehmen tätig, davon 22 Jahre in der Position des persönlich haftenden Gesellschafters. Er begleitete die in den letzten Jahren erfolgte Entwicklung des Konzerns zum in der Transportbranche anerkannten Mobilitäts- und Systempartner und habe somit den richtigen Zeitpunkt für seinen Rückzug getroffen, so Pfeiffer. Für die nächste Phase der Transformation werden ihm nachfolgend die beiden persönlich haftenden Gesellschafter Achim Kotz und Markus Schell zuständig sein, um die eingeschlagene strategische Ausrichtung konsequent weiterzuführen.

Die Bundesvereinigung Deutscher Geld- und Wertdienste (BDGW) hat auf ihrer virtuell erfolgten ordentlichen Jahresmitgliederversammlung das Vorstandsmitglied des Unternehmens Hans-Jörg Hisam, Geschäftsführer der Ziemann Sicherheit, zum Vorsitzenden der Tarifkommission Geld und Wert gewählt. Wolf-Rüdiger Wirth, Geschäftsführer der ITT Industrie- und Transportschutz Thüringen und ebenso Mitglied des BDGW-Vorstandes, wurde in seinem Amt als stellvertretender Vorsitzender der Tarifkommission bestätigt. Die neugewählte Tarifkommission Geld und Wert der Bundesvereinigung setzt sich somit aus 17 Personen zusammen, die die ordentlichen Mitgliedsunternehmen aller Unternehmensgrößen in Deutschland im Geld- und Werttransportbereich vertreten.

Die BLG Logistics hat als Nachfolgerin für Jens Bieniek mit Christine Hein einen neuen Finanzvorstand (CFO). Bieniek hatte zu Beginn des Jahres auf eigenen Wunsch seinen Vertrag nicht verlängert und wird das Unternehmen nach einer Übergangsphase spätestens zum Jahresende verlassen, um sich neuen Aufgaben zu widmen. Hein ist nun seit 1. November 2020 offiziell weiteres Vorstandsmitglied und wird mit Ausscheiden von Bieniek vollumfänglich für den Bereich Finanzen zuständig sein. Hein ist somit neben der für den Geschäftsbereich Automobile zuständigen Andrea Eck sowie mit Arbeitsdirektorin Ulrike Riedel die dritte Dame im sechs Mitglieder zählenden Vorstand. Hein war in mehreren internationalen Konzernen als Führungskraft, insbesondere auf den Feldern Finanzen/Rechnungswesen, Risk Management und M&A (Mergers & Acquisitions) tätig und bringt Kenntnisse aus der Mineralöl- und Chemiebranche, dem Maschinen- und Anlagenbau sowie der Lebensmittelbranche mit. Die diplomierte Kauffrau begann ihre Karriere in den 1990er Jahren beim Oberhausener Maschinenbauer Babcock Borsig, ab 2003 hatte sie verschiedene Positionen im französischen Mineralölkonzern Total inne. Ab 2015 bis 2016 war sie als Vice President Corporate & Project Finance, Refining Chemicals/Marketing & Services der Total SE tätig. Zuletzt arbeitete sie als Geschäftsführerin im Shared Service Center Accounting der Total Global Financial Services, dessen Gründung und Aufbau sie als Program Manager wesentlich verantwortete. Bieniek war seit 1999 bei BLG Logistics in leitenden Funktionen tätig und kam 2013 in den Vorstand. Unter seine Verantwortung fiel auch die Transformation der BLG zu einem international agierenden Seehafen- und Logistikunternehmen sowie die Begleitung weiterer wichtiger strategischer Projekte.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »