Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Personalien wird präsentiert von

Aktuelle Personenmeldungen (43/2016)

Das hat sich in den letzten sieben Tagen in Sachen Personen und Karriere in der Transport- und Logistikbranche getan.
Werbung
Werbung
Anna Barbara Brüggmann

Michael Lütjann ist in die Geschäftsführung von Imperial Logistics International berufen worden. Seit August 2015 hat er die Position des Chief Information Officer (CIO) des Unternehmens inne, darüber hinaus wird er ab 2017 auf übergeordneter Ebene für die Logistikdivision des Gesamtkonzerns Imperial Holdings Limited, Südafrika, die Position des CIO übernehmen. Die Geschäftsführung besteht nun aus Carsten Taucke (CEO), Michael Lütjann (CIO) und Thomas Schulz (CFO). Zuvor war Lütjann Senior Vice President IT Management Logistics bei Schenker sowie CIO bei Fiege.
Für sein Lebenswerk wurde Dr.-Ing. Christian Wiehen mit dem „Europäischen Sicherheitspreis Nutzfahrzeuge“ geehrt. Dieser wird im Rahmen des Jahreskongresses 2016 der Europäischen Vereinigung für Unfallforschung und Unfallanalyse (EVU) zum 27. Mal von der EVU, dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat und der Dekra an Personen vergeben, die sich in besonderer Weise um die Sicherheit des Nutzfahrzeuges verdient gemacht haben. Der Laudatio von Prof. Dr. Egon-Christian von Glasner, Präsident der EVU, zufolge erhalte Wiehen die Ehrung für seine Ingenieurleistungen auf dem Gebiet der Fahrerassistenzsysteme für Nutzfahrzeuge und Nutzfahrzeugkombinationen. Seit 2008 ist Wiehen Chief Technology Officer der Wabco Holdings Inc. und Geschäftsführer der Wabco Holding GmbH in Hannover. Er ist die Gesamtentwicklung von fahrdynamischen Systemen verantwortlich und an der Entwicklung und weiteren Optimierung von Notbremsassistenzsystemen für Nutzfahrzeuge und Busse beteiligt.
Peter Waller wurde mit sofortiger Wirkung zum Chief Finance Officer sowie Geschäftsführungsmitglied von Ceva Logistics ernannt. Er folgt auf Arjan Kaaks, welcher das Unternehmen verlassen wird, um sich neuen Herausforderungen zu stellen. Zuvor hatte Waller die Position des Group CFO bei Eurofins Scientific inne und acht Jahre für die Thomas Cook Group in London sowie Frankfurt gearbeitet, unter anderem als CFO der Online-Abteilung, als Investor Relations Director und Group Financial Controller für Condor.
Markus Jelleschitz ist neuer Head of Corporate Sales bei Gebrüder Weiss. In dieser Funktion zeichnet er für die Weiterentwicklung der globalen Vertriebsstrategie sowie die Betreuung von Großkunden verantwortlich. Jelleschitz ist seit 2004 für Gebrüder Weiss tätig. Nach mehreren Stationen im Controlling und Projektmanagement übernahm er 2007 die Leitung der Niederlassung in Bratislava. Seit 2010 ist er Landesleiter von Gebrüder Weiss Slowakei. In seiner neuen Funktion berichtet Jelleschitz direkt an Vorstandsmitglied Heinz Senger-Weiss.
Joachim Berends wurde vom Verwaltungsrat Schienengüterverkehr einstimmig für weitere drei Jahre als Vorsitzender und damit als Vizepräsident des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) wiedergewählt. Berends ist seit dem 1. Januar 2014 Vizepräsident im VDV und vertritt dort die Schienengüterverkehrsunternehmen. Berends geht in seine zweite Amtszeit als einer von insgesamt fünf Vizepräsidenten. Der VDV besteht aus fünf Sparten mit jeweils einem Verwaltungsrat. Die Vorsitzenden der fünf Verwaltungsräte sind zugleich VDV-Vizepräsidenten mit Sitz im Präsidium und Vorstand des Verbandes.
Ab dem 1. November 2016 besetzt Simone Sguizzardi die Position des Head of Western Europe bei der Union Tank Eckstein GmbH & Co. KG (UTA). Er wird die Unternehmensaktivitäten in Italien, Frankreich, Spanien, Portugal, den Benelux-Ländern und den britischen Inseln leiten und für die Steuerung der dortigen Direkt- und Agenturvertriebe sowie die Entwicklung und den Ausbau der Vertriebsaktivitäten zuständig sein. Vor seinem Eintritt bei UTA war Sguizzardi zehn Jahre lang Director Global Sales & Operations bei einem Hersteller von Pkw-Ersatzteilen.
Im Rahmen der ordentlichen Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Wirtschaft, Verkehr und Logistik (BWVL) am 25. Oktober 2016 wurde Jochen Quick (Quick GmbH & Co. KG) erneut zum Präsidenten gewählt. Er führt den Verband im Ehrenamt seit 2012. Zudem wurde Vizepräsident Klaus Hartmann, Nobilia-Werke J. Stickling GmbH & Co. KG, in seinem Amt bestätigt. Andreas Ott, Pfleiderer Holzwerkstoffe GmbH, folgt auf den nicht mehr kandidierenden bisherigen Vizepräsidenten Lüder Meyer. Als weitere Präsidiumsmitglieder wurden Jörg Eichhorn, Friedrich W. Dauphin GmbH & Co. KG, und Willi Stollenwerk, J.& W. Stollenwerk oHG, für zwei weitere Jahre bestätigt. Neu in das Präsidium gewählt wurde Rainer Farsch, Nosta Tradelog S.à r.l..

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung