Das Thema Personalien wird präsentiert von

Aktuelle Personenmeldungen (36/2020)

Das hat sich in den letzten vierzehn Tagen in Sachen Personen und Karriere in der Transport- und Logistikbranche getan:

Foto: Pixabay.
Foto: Pixabay.
Claudia Leistritz

Zum neuen Finanzvorstand der Deutz AG wurde Dr. Sebastian Schulte vom Aufsichtsrat ernannt. Er wird spätestens ab 1. Februar 2021 zum Mitglied des Vorstandes des Unternehmens und ab 1. März 2021 als CFO die Ressorts Finanzen, Personal, Einkauf und Information Services verantworten. Schulte folgt auf Dr. Andreas Strecker, der nach fast drei Jahren das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt, in seiner Karriere unter anderem als President & CEO der Daimler Buses North America sowie CEO der Solaris Bus & Coach tätig war und sich als General Manager einer neuen Aufgabe widmen wird. Schulte ist seit 2018 Geschsäftsführer und Chief Financial Officer der Marine-Sparte des ThyssenKrupp-Konzerns. Er schloss sein Studium mit Promotion an der Ruhr-Universität Bochum sowie der Judge Business School der University of Cambridge ab und war danach in verschiedenen Positionen in der Konzernzentrale der ThyssenKrupp AG tätig. Von 2014 bis 2017 war Schulte als Chief Financial Officer in der Geschäftsführung an der Restrukturierung und dem Verkauf des ThyssenKrupp-Stahlwerkes in Rio de Janeiro beteiligt. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Vorstandes Dr. Frank Hiller sowie dessen Kollegen Michael Wellenzohn wird Schulte im Vorstand das begonnene Effizienzprogramm und die E-Deutz-Strategie sowie den Ausbau der China-Aktivitäten fortführen.

Neuer Geschäftsführer der Expleo Automotive & Transportation Deutschland ist Marcus Ganguin. Der erfahrene Branchenexperte wird als neuer Geschäftsführer den Ausbau und das Wachstum des Technologiepartners Expleo im Automobil- und Transportation-Segment (Schienenverkehr) verantworten. Beim Ausbau der integrierten Engineering-, Qualitäts- und IT-Kompetenzen, die als End-2-End Lösungen auf die Herausforderungen von Automotive- und Transportation-Kunden ausgerichtet sind, wird er mit nationalen und internationalen Teams in Deutschland und Europa sowie den globalen Exzellenzzentren in Indien, Rumänien und Ägypten zusammenarbeiten, um Kunden wie Partner in die Anwendung einzubinden. Zuvor war Ganguin bei Siemens VDO, Continental, Bertrandt und zuletzt Elektrobit leitend in Vertrieb und Management tätig.

Zum 1. September 2020 wurde der Logistik-Experte Wolfgang Lehmacher in den Vorstand der Logistics & Supply Chain Management Society (LSCMS) berufen. Das Unternehmen LSCMS betätigt sich als regionaler Berufsverband für Logistikpraktiker in Singapur auf dem Gebiet der Förderung der professionellen Entwicklung von Logistik und Supply Chain Management mit dem Ziel, Singapur als regionales Logistik- und Umschlagszentrum zu stärken. Lehmacher verfügt als ausgewiesener Experte der Branche und Förderer der Digitalisierung über jahrzehntelange Erfahrung auf den globalen Märkten und soll zum Wachstum der Marken LogiSYM und CargoNOW innerhalb und außerhalb des asiatisch-pazifischen Raums beitragen. Zuvor war Lehmacher Direktor und Leiter Supply Chain und Transport beim World Economic Forum in New York und Genf sowie Partner und Geschäftsführer für China und Indien beim Hongkonger Strategieunternehmen CVA. Bei TNT war er als Leiter der Regionen Osteuropa und Mittelmeerraum sowie Country General Manager Schweiz tätig. Lehmacher wirkt weltweit für verschiedene Organisationen und Unternehmen im Vorstand und ist Juror der IATA Air Cargo Innovation Awards sowie der Automotive Logistics Awards Europe. Außerdem gehört er als Mitglied der Denkfabrik Logistikweise an, die unter der Schirmherrschaft des deutschen Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMVI) arbeitet, sowie dem Expertennetzwerk des Weltwirtschaftsforums. Weiter ist Lehmacher Gründungsmitglied des Centre of Excellence for Global Emerging Supply Chain Technologies NEXST in Singapur und Experte von SEA20, einem internationalen gemeinnützigen Netzwerk von Häfen, Hochschulen, Verbänden und Unternehmen zur Unterstützung der maritimen Transformation. Zudem betätigt sich Lehmacher als Fachbuch- wie auch freier Autor zahlreicher Zeitschriften und Wirtschaftspublikationen sowie als Redner auf weltweiten Veranstaltungen wie unter anderem der Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums in Davos.

Bei der Euro-Leasing GmbH / MAN Financial Services Rental wurde bereits zum 1. August 2020 Gerhard Künne zum neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung ernannt. Künne leitete seit 2017 bei Volkswagen Financial Services in den Geschäftsfeldern Parken, Laden, Tanken, Vermieten und Carsharing den Bereich Mobility Unit. Zuvor arbeitete er unter anderem als Geschäftsführer der Volkswagen Leasing Polska in Warschau, später in leitenden Positionen der Volkswagen Leasing GmbH. 2009 wurde er dort Mitglied, 2012 Sprecher der Geschäftsführung. Künne folgt auf Armin Hofer, der als Leiter der Abteilung Handelssteuerung, Finanzen und Compliance zur Volkswagen AG wechselte.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »