Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Personalien wird präsentiert von

Aktuelle Personenmeldungen (36/2018)

Das hat sich in den letzten sieben Tagen in Sachen Personen und Karriere in der Transport- und Logistikbranche getan.
Werbung
Werbung
Anna Maria Schmid

Andrea Corso hat zum 20. August 2018 die Verantwortung für die Kommunikation von Daimler Trucks North America (DTNA) übernommen. Dazu gehören die interne und externe Unternehmenskommunikation von DTNA sowie die Produktkommunikation der Marken Freightliner, Western Star, Detroit Diesel, Thomas Built Buses und weiterer Marken in den USA und Mexiko. Corso folgt in dieser Funktion auf Katja Bott, die die Leitung der globalen Kommunikation von Mercedes-Benz Cars in Stuttgart ab 1. Oktober übernehmen wird.

Der Generaldirektor des Internationalen Eisenbahnverbandes (UIC), Jean-Pierre Loubinoux, hat die Ernennung von Gianluigi Castelli zum neuen UIC-Präsidenten bekannt gegeben. Castelli ist der Vorsitzende des Verwaltungsrates der Ferrovie dello Stato Italiane sowie CEO der Nugo S.p.A und Professor an der Scuola Direzionale Aziendale (SDA) Bocconi und Direktor der SDA Bocconi DEVO Lab.

Karl Meiringer hat zum 3. September 2018 die Leitung der Gebrüder Weiss-Niederlassung Maria Lanzendorf bei Wien übernommen. Der 43-Jährige tritt die Nachfolge von Andreas Zwerger (48) an, der sich auf seine Aufgaben als neuer Regionalleiter Ost bei Gebrüder Weiss konzentrieren wird.

Frank Sobotka ist neuer Geschäftsführer Deutschland sowie Regional Director Central Europe des dänischen Transport- und Logistikkonzerns DSV Air & Sea. Der 48-jährige Diplombetriebswirt wird in seiner Rolle als Regional Director Central Europe DSV Air & Sea die Landesgesellschaften Frakreich, Belgien, die Niederlande sowie die osteuropäischen Länder verantworten und übernimmt damit die Aufgaben von Tobias Schmidt, der zuvor zehn Jahre die deutsche Gesellschaft als Geschäftsführer zuletzt die Region Central und Eastern Europe geleitet hat.

Rund ein Jahr nach dem Zusammengehen mit Opel hat die Groupe PSA die Kommunikation neu geordnet und steuert künftig alle Konzernthemen von Rüsselsheim aus. Die Leitung liegt bei Harald Hamprecht, General Director Internal & Corporate Communications der Opel Automobile GmbH. Die Produkt- und Markenkommunikation für Peugeot, Citroën und DS Automobiles bleibt weiter bei Stephan Lützenkirchen.

Der Vorsitzende des Aufsichtsrates der Knorr-Bremse AG, Hans-Georg Härter, hat sein Amt aus gesundheitlichen Gründen zum 31. August niedergelegt. Die Außerordentliche Hauptversammlung hat zum 1. September Prof. Dr. Klaus Mangold in den Aufsichtsrat berufen und zum Vorsitzenden gewählt. Außerdem wurde Dr. Jürgen Wilder zum Vorstand für den Unternehmensbereich Systeme für Schienenfahrzeuge der Knorr-Bremse AG bestellt.

Christian Schwer ist neuer Verkaufsleiter in der Fachhandelssparte des Öl- und Additivspezialisten Liqui Moly. Der 35-Jährige folgt auf Werner Lehmkemper, der Ende November in den Ruhestand gehen wird.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung