Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Personalien wird präsentiert von

Aktuelle Personenmeldungen (30/2018)

Das hat sich in den letzten sieben Tagen in Sachen Personen und Karriere in der Transport- und Logistikbranche getan.
Werbung
Werbung
Anna Barbara Brüggmann

Seit 1. Juli 2018 trägt Markus Krämer bei der Häfen und Güterverkehr Köln AG (HGK) als Prokurist die Verantwortung für den neu geschaffenen Bereich Beteiligungsmanagement und strategische Geschäftsentwicklung. Nach Ausgliederung des operativen HGK-Geschäfts an die RheinCargo wirkte er bei der 50-Prozent-Beteiligung in unterschiedlichen Funktionen mit, zuletzt als Prokurist und Leiter des Vertriebs Eisenbahnlogistik.
Der Vorstand und die Mitgliederversammlung der European Pallet Association e.V. (Epal) haben sich Unternehmensangaben zufolge dazu entschlossen, die Zusammenarbeit mit dem CEO Martin Leibrandt zu beenden. Er hat die Vereinigung nach mehr als sechs Jahren zum 30.06.2018 verlassen. Bis die Entscheidung über die Nachfolge entschieden ist, werden der Präsident Robert Holliger und der Vizepräsident Dirk Hoferer gemeinsam mit der Stellvertreterin des CEO Claudia Töller die Geschäftsführung wahrnehmen. Mit dem Ausscheiden aus der Epal endet Leibrandts Tätigkeit als Geschäftsführer der Gütegemeinschaft Paletten e.V. (GPAL).
Alexander Blum, Chief Financial Officer (CFO) von Hellmann Worldwide Logistics, verlässt die Unternehmensgruppe, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Zum 1. August 2018 wird Michael Noth die Nachfolge in der Funktion Chief Financial Officer antreten. Damit stellt das Unternehmen das Vorstandsressort neu auf. Verantwortet wird die Unternehmensgruppe künftig durch das Vorstandsgremium mit Thomas Knecht als CEO, Jost Hellmann als CCO und Michael Noth als CFO. Noth besetzte bisher Führungspositionen in verschiedenen Branchen, zuletzt war er als Finanzvorstand bei der Nordzucker AG tätig.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung