Aktuelle Personenmeldungen (24/2017)

Das hat sich in den letzten sieben Tagen in Sachen Personen und Karriere in der Transport- und Logistikbranche getan.
Anna Barbara Brüggmann

Erich Staake, Vorstandsvorsitzender der Duisburger Hafen AG (duisport) ist vom Bundesverband Logistik (BVL) mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet worden. Der BVL würdigt damit Staakes „großes persönliches ehrenamtliches Engagement bei der Entwicklung der Logistikwirtschaft in Nordrhein-Westfalen und den Aufbau globaler Wirtschaftsbeziehungen.“

Klaus Bannwarth übernimmt zum 1. Juni 2017 die Leitung des Standorts Wels bei Gebrüder Weiss. Er wechselt damit innerhalb des Logistikkonzerns als Niederlassungsleiter von Graz nach Wels. Er absolvierte bereits seine Ausbildung beim Unternehmen und besetzte im Anschluss daran verschiedene Positionen, beispielsweise die Leitung des Vertriebs und der Osteuropaverkehre am Standort Pöchlarn. Im September 2012 wechselte er als Niederlassungsleiter nach Graz. Gerhard Füreder, der bisherige Niederlassungsleiter in Wels, scheidet auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen aus.
Wolfgang Anwander, langjähriger Vizepräsident im Landesverband Bayerischer Transport- und Logistikunternehmen LBT e.V. feiert am 15. Juni 2017 seinen sechzigsten Geburtstag. Er engangiert sich seit der Gründung seines Unternehmens AIT Anwander Internationale Transporte GmbH in verschiedenen Gremien der Gewerbeorganisationen. So war er beispielsweise als Gründungsmitglied viele Jahre Sprecher des Juniorenkreises Südbayern. Seit 1997 ist Anwander Vizepräsident des LBT. Auf Bundesebene engagiert er sich in zahlreichen Ausschüssen des Bundesverbandes Güterkraftverkehr, Logistik und Entsorgung BGL e.V, so ist er unter anderem Vorsitzender des Ausschusses Internationaler Verkehr. Im Jahr 2005 wurde Anwander in den Vorstand der damaligen SVG Bayern Süd gewählt. Seit der Verschmelzung der SVG en Bayern und Württemberg zur SVG Süd ist Anwander Aufsichtsratsmitglied. In der Berufsgenossenschaft Verkehr vertritt er die Interessen des Gewerbes in der Vertreterversammlung und ist darüber hinaus Mitglied im Widerspruchsausschuss.
Dr. Michael Kerkloh, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen München GmbH (FMG), wurde am 14.06.2017 in Paris zum Präsidenten des Airport Council International (ACI) , dem europäischen Dachverband der internationalen Verkehrsflughäfen gewählt. Er ist seit vielen Jahren im Board des ACI Europe und besetzte zuletzt das Amt des ersten Vizepräsidenten. Zuletzt war Kerkloh vier Jahre lang Präsident der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV). Er gehört dem Präsidium des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) an.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »