Aktuelle Personenmeldungen (23/2021)

Das hat sich in den letzten sieben Tagen in Sachen Personen und Karriere in der Transport- und Logistikbranche getan:

Symbolbild: Nastuh Abootalebi | Unsplash.
Symbolbild: Nastuh Abootalebi | Unsplash.
Claudia Leistritz

Der Friedrichsdorfer Logistikdienstleister für die Systemgastronomie Meyer Quick Service Logistics (QSL) ändert im Rahmen seines Wachstumskurses die Verantwortlichkeiten für die Bereiche Marktentwicklung, Qualitätsmanagement und Operative. Dazu wurde mit diesem Monat Thorsten Kilgenstein in die Geschäftsführung aufgenommen, der seit zwölf Jahren dem Unternehmen angehört. „Er hat unsere Expansion und vor allem das Wachstum unserer Kundenbeziehungen maßgeblich mitgeprägt. Darum wird er nun als neuer Geschäftsführer seine Expertise auf weiteren Ebenen einfließen lassen“, so Geschäftsführer Florian Entrich. Der gelernte Speditionskaufmann und Verkehrsfachwirt Kilgenstein arbeitete zuvor bei QSL als Director Operations für Deutschland und war in dieser Funktion verantwortlich für sämtliche Bereiche vom Helpdesk über den Einkauf bis zur Auslieferung an Kunden. Zukünftig wird auch das Key Account Management sowie die Abteilung Human Resources zu seinem Aufgabenbereich gehören. In der Folge werden sich Entrich sowie Markus Bappert mehr auf die Marktexpansion in Europa konzentrieren sowie weiterhin Finance, Qualitätsmanagement und IT-Business Solutions verantworten.

Der Beirat des Linienverkehrsdienstleisters CargoNetwork hat eine neue Zusammensetzung. Für die neue Periode bis zum 31. Dezember 2023 wurden der bisherige Vorsitzende Prof. Dr.-Ing. Armin Bohnhoff, Professor für Logistik und Immobilienmanagement an der Hochschule Darmstadt, sowie der stellvertretende Vorsitzende René Stöcker von Hellmann Worldwide Logistics in ihren Ämtern bestätigt. Weiterhin Mitglieder des Beirats bleiben auch Bernd Schäfer von der Streck Transport GmbH sowie Stephan Opel. Neu in das Gremium aufgenommen wurde Gudrun Raabe, die Geschäftsführerin der Stückgutkooperation System Alliance. Als Mitglied im Beirat scheidet Olaf Stüwe aus.

Beim Young Professional’s Award Logistics 2021 (YPAL) ging eine Absolventin der Kühne Logistics University als Siegerin hervor. Beim Abschlussevent Science Pitch Logistics der Logistik-Convention der Logistik-Initiative Hamburg (LIHH) gewann Sandra Rudeloff den mit 2.500 Euro dotierten Nachwuchs-Wissenschaftspreis. Der Event zur mittlerweile 11. Vergabe des Preises wurde online live übertragen. „Logistik ist und bleibt eine der großen Zukunftsbranchen in Deutschland. Das wurde gerade in der Pandemiezeit wieder sehr deutlich. Der Young Professional’s Award Logistics (YPAL) fordert und fördert hervorragende Nachwuchstalente, die die Logistikbranche so dringend braucht, um im Zeitalter von KI und Bots auch zukünftige Herausforderungen sicher meistern zu können“, so Dr. Joachim Matthies, Vorsitzender der Jury und Vorstand FILog Gesellschaft für Innovation und Logistik und Verkehr e.V. und gemeinsam mit dem Digital Hub Logistics Hamburg offizielle Partnerin des YPAL 2021. Die Schirmherrin des  Awards Katharina Fegebank, Zweite Bürgermeisterin der Freien und Hansestadt Hamburg und Senatorin der Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung betonte den hohen Stellenwert von Impulsen aus der Wissenschaft für die Praxis der Logistik- und Hafenwirtschaft. Laut Pressebericht zählt die Metropolregion Hamburg über 50 Lehrstühle mit logistikrelevanter Ausrichtung. Mit dem YPAL soll der Innovationstransfer zwischen Logistikwirtschaft und Wissenschaft gefördert werden.

Die Greiwing logistics for you ehrte den Fahrer Jürgen Schmidt für 25 Dienstjahre bei dem Grevener Logistikspezialisten. Im Rahmen einer kleinen Feier wurden dem Jubilar ein Präsentkorb und eine Urkunde überreicht. Schmidt trat am 29. April 1996 in das Unternehmen ein und transportiert Waren aus den Bereichen Food und Non-Food überwiegend im nationalen Fernverkehr. „Wir sind ein Dienstleister. Die Arbeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wirkt sich direkt und unmittelbar auf die Qualität unserer Leistungen aus. Vor diesem Hintergrund freuen wir uns natürlich sehr über Fahrer wie Jürgen Schmidt, auf den stets Verlass ist – und das seit nunmehr 25 Jahren“, so Jürgen Greiwing, Geschäftsführender Gesellschafter der Greiwing logistics for you.

 

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »