Das Thema Personalien wird präsentiert von

Aktuelle Personenmeldungen (19/2020)

Das hat sich in den letzten vierzehn Tagen in Sachen Personen und Karriere in der Transport- und Logistikbranche getan.

(Symbolbild: Pixabay)
(Symbolbild: Pixabay)
Christine Harttmann

Ronald Paul, Chief Operating Officer (COO) beim Hafenbetrieb Rotterdam, wird im September dieses Jahres nach acht Jahren seine Funktion als Vorstandsmitglied niederlegen. Allerdings bleibt er danach noch ein halbes Jahr als Berater des Hafenbetriebs Rotterdam tätig und wird dabei das Unternehmen in einer Reihe von Angelegenheiten unterstützen. Änderungen gibt es außerdem im Aufsichtsrat des Hafenbetriebs. So machte Ingrid Thijssen zum 1. Mai 2020 ihren Sitz im Gremium frei. An ihre Stelle rückte Ruud Sondag nach. Er war bereits vom 1. April 2017 bis zum 31. Mai 2018 Mitglied des Aufsichtsrats des Hafenbetriebs Rotterdam und wurde zum 1. Mai 2020 erneut als Mitglied des Aufsichtsrats des Hafenbetriebs Rotterdam für einen Zeitraum von drei Jahren berufen.

Zum 1. Mai 2020 übernimmt Heino Schroeder die Funktion als Regionaldirektor Scania Nord. Der 56-Jährige betreut in dieser Funktion die Haupt-Niederlassungen Hamburg und Bremen mit den Niederlassungen Neumünster und Lübeck. Zudem ist er für zehn freie Servicestützpunkte in der Region verantwortlich. Er war zuvor bereits in verschiedenen Positionen innerhalb der Nutzfahrzeugbranche tätig und folgt auf Ralf Schröder, der seit 2017 Regionaldirektor von Scania Nord war.

In der SAF-Holland Gruppe wird Inka Koljonen ab dem 1.September 2020 die Bereiche Finanzen, Rechnungswesen und Controlling, IT, Recht und Compliance, Internal Audit sowie Investor Relations und Corporate Communications verantworten. Koljonen war bei MTU Aero Engines zunächst im Controlling tätig und verantwortete später den Bereich Investor Relations. Nach einer weiteren Station bei Siemens als CFO für Russland ist sie derzeit noch CFO der Business Unit Catalys bei Clariant.

Mit Martin Borelius gewinnt LetMeShip einen neuen Regional Director für die DACH Region. Er übernimmt in dieser Funktion seit dem 1. Mai 2020 die Verantwortung für die Bereiche Sales, Customer Services und Invoicing in den Länderorganisationen Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Ab sofort sind Andreas Kick und Julian Schulcz in den Vorstand der 4flow AG berufen. Neuer Vorstandsvorsitzender (CEO) ist Kai Althoff. Stefan Wolff, ehemaliger CEO und Mitgründer des Unternehmens, wechselt in den Aufsichtsrat und übernimmt dort den Vorsitz.

National Express bestellt Tobias Krogmann zum 1. September 2020 zum kaufmännischen Geschäftsführer der National Express Rail GmbH. Krogmann verantwortet in seiner neuen Position die finanzielle Entwicklung und die strategische Ausrichtung des Unternehmens in Deutschland. Er teilt sich die Geschäftsführung mit Thomas Findlay Stables und Marcel Winter.

Patrick Wanner ist seit dem 1. Mai 2020 neuer Leiter der Abteilung „Public Relations & Alternative Tractions“ der Iveco Magirus AG. In dieser Abteilung verantwortet er die Entwicklung und Umsetzung der Kommunikationsstrategie für die AG im deutschsprachigen Raum und treibt die Interessenvertretung in Politik und Gesellschaft im Bereich alternative Antriebe des Unternehmens voran. Er übernimmt damit auch auch die Aufgaben von Manfred Kuchlmayr, der das Unternehmen nach 27 Jahren zum September 2020 verlässt. In seiner neuen Funktion berichtet Wanner direkt an den Vertriebsvorstand der Iveco Magirus AG, Christian Sulser.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »