Aktuelle Personenmeldungen (15/2021)

Das hat sich in den letzten sieben Tagen in Sachen Personen und Karriere in der Transport- und Logistikbranche getan:

Symbolfoto: Nastuh Abootalebi | Unsplash.
Symbolfoto: Nastuh Abootalebi | Unsplash.
Claudia Leistritz

Der Verband der Air Cargo Abfertiger Deutschlands (Vacad) hat mit seinen letzten Vorstandswahlen einige Führungspositionen neu vergeben. So löst Claus Wagner, Geschäftsführer von Frankfurt Cargo Services, als neuer Vorstandsvorsitzender Jürgen Vogt ab. Stellvertretender Vorsitzender bleibt Patrik Tschirch, der Geschäftsführer von LUG aircargo handling. Neu zur Schatzmeisterin gewählt wurde zudem Stephanie Jelinek, kaufmännische Leiterin von Flughafen Düsseldorf Cargo. Mit der neuen Führung soll die systemrelevante Bedeutung von Luftfrachtabfertigern stärker herausgestellt werden. „Die Coronakrise hat sehr deutlich aufgezeigt, welche wichtige Rolle die Abfertigung von Luftfracht in Deutschland einnimmt“, so Wagner. Man habe umgehend auf neue Herausforderungen wie steigende Frachtraten bei gleichzeitigem Ausfall von Frachtkapazitäten in Passagierflugzeugen reagiert. „Mit starker Verbandsarbeit wollen wir das Bewusstsein über die zentrale Bedeutung der Luftfrachtabfertiger steigern.“

Hermes Germany hat Friedemann König in der Nachfolge von Birte Ayhan-Lange zum neuen Unternehmenssprecher ernannt. Seit 1. April verantwortet er als Leiter des Department Corporate Communications bei dem Hamburger Handels- und Logistikdienstleister die interne und externe Unternehmenskommunikation sowie den Bereich Public Affairs. Er berichtet in dieser Funktion an CEO Olaf Schabirosky. Ayhan-Lange wechselte im März 2021 als Leiterin der Unternehmenskommunikation zur HanseMerkur Versicherungsgruppe. König arbeitete seit August 2019 als Senior Manager Corporate Communications bei Hermes. Zuvor war er 13 Jahre lang für namhafte Unternehmen verschiedenster Branchen mit Schwerpunkt Automobilzuliefererindustrie und Kfz-Handel, Dienstleistung sowie Transportwesen in der Planung und Steuerung von Kommunikationsmaßnahmen und -kampagnen tätig.

Das Hamburger Eisenbahn- Logistik- und Waggonvermietunternehmen VTG AG hat für die Leitung des Geschäftsbereichs Tanktainer zum 1. April Klaus Wessing berufen. Unter der Führung von Chief Operating Officer Eurasia & Far East Oksana Janssen verantwortet der gelernte Speditionskaufmann in dieser Funktion die weltweiten Vermiet-, Transport- und Logistikdienstleistungen von VTG Tanktainer und leitet diese zusammen mit dem kaufmännischen Geschäftsführer Andreas Petersson-Lehmann. Wessing verfügt mit über 20 Jahren Berufserfahrung im Speditionsbereich über fundierte Branchenkenntnisse. Bei mehreren Konzernen und Joint Ventures bekleidete er führende Positionen, zuletzt als Bereichsleiter Logistik bei der Helm AG. Zuvor verantwortete er bei der Alfred Talke GmbH & Co. KG unter anderem den Geschäftsaufbau und die operativen Geschäfte. 2009 bis 2011 war er aktives Board Member der Ecta – European Chemical Transport Association in Brüssel.

Stefan Ulrich, CEO des Logistikdienstleisters Simon Hegele Unternehmensgruppe, wurde bereits zum 1. März in den Bundeswirtschaftssenat des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft – Unternehmerverband Deutschlands (BVMW) e.V. berufen, nachdem die Simon Hegele Gruppe zum 1. Februar dem Mittelstandsverband beigetreten war. Der Bundeswirtschaftssenat setzt sich aus rund 230 Unternehmerpersönlichkeiten unterschiedlichster Branchen zusammen und soll als beratendes Gremium die Interessen des Mittelstandes in Deutschland in Politik und Wirtschaft vertreten.

Die Stückgutkooperation VTL Vernetzte-Transport-Logistik hat seit 1. April mit dem Prokuristen Axel Vetter ein neues Mitglied der Geschäftsleitung. Vetter verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Logistik und soll vor allem das nationale und internationale Netzwerk des Unternehmens ausbauen und die digitale Transformation, aber auch den Vertrieb für VTL und deren Partner voranbringen, da zum Ende des Jahres Geschäftsführer Andreas Jäschke nach 16 Jahren an der Führungsspitze in den Ruhestand gehen und dann das Projekt VTL Next begleiten wird. Der Speditionskaufmann Vetter arbeitete als Fach- und Führungskraft in verschiedenen Unternehmen aus dem Bereich Logistik und soll das VTL auch mit seinen Kenntnissen als systemischer Business Coach unterstützen, vor allem im Bereich Kommunikation mit Netzwerkpartnern, Kunden und Mitarbeitern.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »