Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Personalien wird präsentiert von

Aktuelle Personenmeldungen (14/2017)

Das hat sich in den letzten sieben Tagen in Sachen Personen und Karriere in der Transport- und Logistikbranche getan.
Werbung
Werbung
Anna Barbara Brüggmann

Bernhard Heinrich, Geschäftsführer und CEO der Nagel-Group, wird die Unternehmensgruppe in gegenseitigem Einvernehmen mit den Gesellschaftern voraussichtlich Ende April 2017 verlassen. Bis zur Ernennung eines neuen CEO werden der Finanzgeschäftsführer (CFO) Frank Böschemeier und der Speditionsgeschäftsführer(COO) Björn Schniederkötter zu gleichberechtigten Sprechern ernannt.Heinrich trat Anfang der 80er-Jahre als erster Auszubildender der Niederlassung Bremen in das Unternehmen ein. 2002 wurde er Geschäftsführer in der Versmolder Unternehmenszentrale von Kraftverkehr Nagel.Nach kurzer Unterbrechung seiner Tätigkeit im Jahr 2008 wurde er zum Sprecher der Geschäftsleitung, später zum CEO der Unternehmensgruppe ernannt.
Dr.h.c. Hans M. Schabert übergibt den Vorstandsvorsitz der Vossloh AG an Andreas Busemann, der mit Wirkung vom 1. April 2017 zum CEO berufen wurde. Busemann war zuletzt Vorstand Vertrieb und Marketing der DB Cargo AG. Schabert hatte bereits Anfang 2016 angekündigt, seinen Vorstandsvertrag aus familiären Gründen nicht über die ursprüngliche Laufzeit von drei Jahren hinaus zu verlängern.
Wolfgang P. Albeck übernahm zum 1. April 2017 den Vorsitz der Geschäftsführung (CEO) von trans-o-flex. Er kommt von der Deutschen Post DHL (DPDHL), für die er seit 1997 in leitenden Funktionen in der Paket- und Express-Organisation tätig war. Zuletzt war er Vorsitzender des Bereichsvorstands der DHL Express Germany und Geschäftsführer Austria. Im Rahmen seiner neuen Tätigkeit wird er direkt verantwortlich zeichnen für die Bereiche Vertrieb, Marketing, Customer Service, Personal, Recht, Sicherheit, Qualitätsmanagement, IT sowie interne und externe Kommunikation. Gemeinsam mit Albeck bilden weiterhin Wolfgang Weber (Operations) und Axel Stetenfeld (Finanzen) die Geschäftsführung.
Gefco hat Anthony Gunn zum neuen Executive Vice President für den Unternehmensbereich Freight Forwarding ernannt. Zuvor besetzte er die Position des Managing Director Europe bei XPO Logistics, vormals Menlo. Dort war er seit dem Jahr 2000 tätig.
Gerald Michael Diesel verstärkt ab dem 1. April 2017 die Geschäftsführung der Dettmer Group. Zuvor war er unter anderem als COO und CFO/Managing Director für verschiedene Logistikunternehmen, wie ABX, Wincanton, Agility und andere internationale Unternehmen tätig. Künftig wird er als CFO neben Andreas Niemeyer (COO) die Geschäftsleitung führen.
Seit 1. April 2017 ist Christian Funke neuer Geschäftsführer von Pro Mobilität. Er folgt auf Stefan Gerwens, der das Amt seit 2003 bekleidete. Seit 2008 war Funke im Hauptstadtbüro des Zentralverbandes Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) für die politische Arbeit auf Bundesebene und die Landesstellen zuständig. Gerwens verlässt den Verband Ende April 2017 auf eigenen Wunsch, um bei einem engen Partner von Pro Mobilität neue Aufgaben zu übernehmen.
Kathrina Weiß ist zum 1. April 2017 zur Geschäftsführerin der Realogis Immobilien Holding berufen worden. In dieser neu geschaffenen Position ist sie für die weitere Entwicklung der Unternehmensstruktur, der Prozesse und Organisation sowie für die Schulung und Förderung der Mitarbeiter bei der Unternehmensgruppe zuständig. Die Bereiche Marketing und Personal zählen auch weiterhin zu ihrem Aufgabengebiet. Weiß gehört dem Unternehmen seit 2011 an. Zuletzt war sie seit März 2015 als Prokuristin bei der Realogis Immobilien Berlin GmbH für den Aufbau der neuen Niederlassung in Berlin und als Ausbilderin für einen Teil der Mitarbeiterführung zuständig.
Roger Nielsen wurde mit Wirkung vom 1. April 2017 zum neuen Präsident und Chief Executive Officer von Daimler Trucks North America (DTNA) und der verbundenen Unternehmen Freightliner Trucks, Western Star Trucks, Thomas Built Buses, Freightliner Custom Chassis Corporation und Detroit Diesel Corporation berufen. Er folgt in dieser Position auf Martin Daum, der zum 1. März 2017 als Vorstandsmitglied für die Geschäftsfelder Daimler Trucks und Daimler Buses berufen wurde. Nielsen trat 1986 bei DTNA, damals Freigtliner Corportation, ein und bekleidete seitdem verschiedene Positionen in den USA sowie bei Daimler Nutzfahrzeuge in Deutschland. Seit 2001 verantwortete er als leitender Geschäftsführer das gesamte Produktionsnetzwerk und alle operativen Bereiche im Qualitäts- und Lieferantenmanagement, der Logistik sowie der Anwendungstechnik. Darüber hinaus betreute er die Optimierungsprogramme von Thomas Built Buses, Freightliner Custom Chassis Corporation und DTNA.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung