Das Thema Personalien wird präsentiert von

Aktuelle Personenmeldungen (08/2020)

Das hat sich in den letzten sieben Tagen in Sachen Personen und Karriere in der Transport- und Logistikbranche getan.

(Symbolbild: Pixabay).
(Symbolbild: Pixabay).
Claudia Leistritz

Ute Filippone ist seit 4. Februar neue Geschäftsführerin des deutschen Unternehmens für Flottenmanagement PowerFleet (ehemals I.D. Systems). Sie war seit 2008 dort in verschiedenen Positionen beschäftigt und verantwortete zuletzt als Business Manager die Emea-weiten Vertriebsaktivitäten der europäischen PowerFleet-Niederlassungen.

Opel trauert um den Opel-Designer Erhard Schnell, der kürzlich im Alter von 92 Jahren verstorben ist. Er war unter anderem verantwortlich für das Design des Opel GT, Opel Calibra und Opel Corsa sowie die Schriftzüge von Opel Kapitän und Rekord. Laut Unternehmensbericht zeigte er sich bis zuletzt auf Veranstaltungen des Konzerns. Seit 1952 bei Opel, leitete er ab 1964 bis zu seinem Ausscheiden 1992 als Chefgestalter das Advanced Design Studio in Rüsselsheim.

Neuer Chief Financial and Corporate Development Officer und Mitglied des Vorstands bei Carousel Logistics ist Nigel Ward, der somit zukünftig für die Wachstumsstrategie und den Ausbau des Service-Netzwerks Kontinentaleuropa des Unternehmens für Aftermarket-Lösungen für Hochleistungsindustrien verantwortlich ist. Seit 2019 war er zuständig für die Finanzberichterstattung und die strategischen Investitionsbeziehungen von Carousel in Europa. Zuvor arbeitete er beim britischen Anbieter von Geschäftsdienstleistungen Kindertons. Er verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in leitenden Positionen und als Finanzvorstand bei mehreren Private Equity und börsennotierten Unternehmen wie GE Capital und TDG.

Seit 1. Februar ist Frank Forst neuer Vertriebsleiter Refinish Deutschland der Konzernmarken Spies Hecker und Standox bei dem Hersteller von Autorserienlacken Axalta. Er startete seine Karriere 1997 bei Spies Hecker in Köln und war seit 2014 als Technical Manager Deutschland bei Axalta unter anderem für das Trainings-, Technik-, Produkt – und Farbmanagement verantwortlich. Zuvor arbeitete Forst im In- und Ausland unter anderem als Technical Manager Asia, Sales & Key Account Manager Europa und als Global Key Account Manager.

Als Business Leader-Italy beim Hersteller von Hydraulikkranen Tadano wird zukünftig Davide Camperi tätig sein. In dieser Funktion zeichnet er verantwortlich für die Entwicklung des Geschäfts auf dem italienischen Markt, die Führung des in Italien ansässigen Tadano Demag Teams und die Förderung der Integration des Demag Geschäfts in das Tadano Produktangebot für Italien. Camperi hat eine Ausbildung im Bereich industrielle Elektronik und arbeitete zuvor 13 Jahre lang bei der Manitowoc Company im Mobilkrangeschäft, zunächst im operativen Bereich, dann als leitender Vertriebs- und Produktmanager in Südeuropa. Als neuer Tadano Business Leader wird er für die neu in die Tadano Group aufgenommenen Demag Produkte verantwortlich sein.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »