Das Thema Personalien wird präsentiert von

Aktuelle Personenmeldungen (04/2020)

Das hat sich in den letzten sieben Tagen in Sachen Personen und Karriere in der Transport- und Logistikbranche getan.

(Symbolbild: Pixabay)
(Symbolbild: Pixabay)
Anna Barbara Brüggmann

Auf eigenen Wunsch begibt sich Helmut Weermann, seit Dezember 2013 Vorstand der Emder Hafenförderungsgesellschaft sowie Standortmanager der Marketinggesellschaft Seaports of Niedersachsen für den Emder Hafen, zum Jahreswechsel in den Ruhestand. Seine Aufgabenschwerpunkte lagen in der Repräsentation des Seehafen Emden, dem Ausbau und der Vernetzung von Logistikknoten der Region, Häfen und dem Hinterland sowie der Förderung von Kooperationen. Darüber hinaus fungierte Weermann als Bindeglied zwischen der Emder Hafenwirtschaft und der Hafenmarketinggesellschaft Seaports of Niedersachsen. Die Nachfolge von Weermann tritt Claas Mauritz Brons an, seit dem Jahr 2018 Teil der Geschäftsführung der Brons Gruppe in Emden. Nach zwei Jahren Unternehmensberatung mit Fokus Shipping & Ship Financing sammelte Brons anschließend mehrere Jahre Berufserfahrung bei einer Hamburger Reederei in der Konzernstrategie, bevor er sich im Jahr 2018 wieder in seine Geburtsstadt Emden begab.

Ab sofort verstärken Achim Martinka, Deutschland-Chef der Lufthansa Cargo AG, und Benjamin Riege, Marketing Director bei Riege Software, das Präsidium des Aircargo Club Deutschland. Sie wurden im Rahmen der Jahreshauptversammlung am 14. Januar 2020 einstimmig gewählt. Martinka wird in den kommenden zwei Jahren die Position des Vize-Präsidenten bekleiden und Riege als Finanzvorstand tätig sein. Der bisherige Präsident Prof. Dr. Christopher W. Stoller wurde in seinem Amt ebenfalls einstimmig bestätigt.
Martinka ist seit Mitte 2019 Deutschland-Chef der Lufthansa Cargo. Er begann seine Karriere im Unternehmen im Jahr 2000 als Senior Manager Global Accounts und durchlief verschiedene Positionen. Riege ist als Marketing Director bei Riege Software tätig. Er stieg vor mehr als 20 Jahren in das Unternehmen ein. Die beiden scheidenden Präsidiumsmitglieder Mathias Jakobi und Christoph Papke traten nach fünfzehn beziehungsweise sechs Jahren im Amt aufgrund beruflicher Schwerpunktverlagerungen nicht mehr an. Auf der Jahreshauptversammlung wurden zudem die Mitglieder Winfried Hartmann, Ewald Heim sowie Tilo Hohtanz für ihre Verdienste in der Luftfrachtbrache geehrt.

Zum 1. Januar 2020 wurde Wolfgang M. Sacher durch die Mitgliederversammlung in den Vorstand des Bundesverbandes Paket und Expresslogistik (BIEK) berufen. Er übernimmt in seiner neuen Funktion die Verantwortung über die Finanzen des Verbandes und folgt auf Martin Klink, welcher zum Ende des Jahres 2019 aus seiner Position ausschied.
Sacher war einer der Mitgründer der Arbeitsgemeinschaft der Kurierdienste (ADK), aus welcher das heutige Unternehmen GO! Express & Logistics hervorging. Dort hält er den Vorsitz der Geschäftsführung der GO! Gruppe Berlin/Brandenburg und ist Vorstand der GO! Holding AG.

Nach über 30 Jahren zieht sich der Transdata-Gründer und geschäftsführender Gesellschafter Helmut Müller aus dem Tagesgeschäft zurück. Die MHP Solution Group hat die Transdata Software GmbH & Co. KG zum Jahresbeginn 2020 übernommen, wird jedoch Unternehmensangaben zufolge weiterhin eigenständig agieren. Am Firmensitz in Bielefeld ist weiterhin das 40-köpfige Mitarbeiter-Team in Softwareentwicklung, Support und Vertrieb tätig. Die operative Geschäftsleitung des Unternehmens liegt unverändert in den Händen von Karl-Josef Daume und Lars Zimmermann.

Seit Mitte Januar 2020 ist Sascha Siebel auch Gesellschafter der Intermediate Bulk Alliance GmbH (IBA). Er ist langjähriger Geschäftsführer des Unternehmens und hat 20 Prozent der Anteile der bisherigen Alleingesellschafterin Liquid CONcept GmbH & Co. KG übernommen.

Bernard Krone, geschäftsführender Gesellschafter der Bernard Krone Holding SE & Co. KG, und Alfons Veer, Vorsitzender des Vorstandes der Krone Holding, wurden Anfang Januar 2020 in den Aufsichtsrat der Krone Holding gewählt. Bernard Krone übernimmt den Aufsichtsratsvorsitz, Alfons Veer agiert als Stellvertreter. Nach dem Ausscheiden des bisherigen Aufsichtsratsmitglieds Bernard ten Doeschate gehören dem Aufsichtsrat noch Philip Freiherr von dem Bussche, Dr. Wilfried Holtgrave und Bernd Meerpohl an. Die Nachfolge von Veer als CEO trat zum 1. Januar 2020 Dr. David Frink an, der seit Anfang 2018 als Chief Financial Officer der Krone Gruppe tätig ist. Weiteres Vorstandsmitglied der Krone Holding ist Dr. Stefan Binnewies, der die Position des Chief Operating Officer (COO) besetzt.

Hankook Tire Europe hat Sanghoon Lee Anfang des Jahres 2020 zum Chief Operation Officer (COO) und Präsidenten ernannt. Er verantwortet damit das gesamte operative Geschäft in Europa und den GUS-Staaten. Lee ist seit 1993 im Unternehmen tätig und lenkte zuvor die Geschäfte im chinesischen Markt. Er folgte zum Jahreswechsel auf Han-Jun Kim, der innerhalb der Hankook Tire & Technology Group neue Aufgaben übernehmen wird.

Mit Wirkung zum 1. Februar 2020 wird Andreas Marx neuer Deutschlandchef von Opel. Er leitet derzeit das internationale Produkt- und Preismanagement der Marke und folgt auf Ulrich Selzer, der strategische Aufgaben bei der Internationalisierung von Opel übernehmen wird. Die Nachfolge von Marx als Head of Opel/Vauxhall Product & Pricing wird ab dem 1. April 2020 Tobias A. Gubitz übernehmen, der bislang als Head of Brand Marketing & Strategy für die strategische Ausrichtung der Marken verantwortlich ist. Ihm wird zum 1. April Patrick Fourniol nachfolgen, derzeit Head of Marketing der britischen Opel-Schwestermarke Vauxhall. Neuer Marketingchef von Vauxhall wird der derzeitige Head of Customer Experience der Marke Peter Hope.

Sven-Stephen Petersmarck wird zum 1. April 2020 die Position „Leiter digitale Geschäftsentwicklung“ bei der Schunck Group besetzen. Sein Aufgabenbereich umfasst die Gesamtkoordination zur Umsetzung der Digitalstrategie des Unternehmens sowie den Aufbau und die Implementierung neuer digitaler Services und Geschäftsmodelle. Petersmarck fungiert bisher als Regionalleiter Süd und wird diese Position zum 1. April 2020 an Peter Wachinger, der bislang als Niederlassungsleiter München tätig ist, übergeben. Dieser ist seit vielen Jahren mit den Vertriebsaktivitäten der Region betraut.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »