Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Personalien wird präsentiert von

Aktuelle Personenmeldungen (04/2019)

Das hat sich in den letzten sieben Tagen in Sachen Personen und Karriere in der Transport- und Logistikbranche getan.

Werbung
Werbung
Anna Maria Schmid

Seit dem 01.01.2019 ist Katharina Walter die neue Justiziarin des bvse, Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung. Die Volljuristin folgt auf Miryam Denz-Hedlund, die den Verband zum 31.12.2018 verlassen hat und sich neuen beruflichen Herausforderungen stellt.

Sandro Knecht hat nun die neu geschaffene Position des Chief Commercial Officer (CCO) bei Imperial Logistics International inne. Er wird an den kürzlich ernannten CEO Hakan Bicil berichten. Zuletzt war Knecht sieben Jahre bei Ceva Logistics in leitenden Managementpositionen.

Die Geschäfte der Liquid CONcept wird Ulrich Schnoor künftig als Alleingesellschafter führen. Zum 1. Januar hat er die Anteile von seinen bisherigen Partnern Eycke-Christian Dörre und Ian Karan übernommen. In seiner neuen Position will Schnoor unter anderem auf neue Geschäftsfelder bei Flüssigkeitscontainern setzen.

Die Münchner Spedition Robert Kukla hat dem gelernten Speditionskaufmann und DAV Betriebswirt Axel Bohnensteffen (43) und dem Speditionskaufmann Daniel Comi (34) mit Wirkung zum 1. Januar Gesamtprokura erteilt. Bohnensteffen leitet die europäischen Multimodal-Verkehre der Spedition am Standort München und verantwortet aktiv die Geschäftsentwicklung. Comi leitet seit 2017 die Abteilung für intermodale Drittland Verkehre in München.

Thomas Pietsch (43), ist seit dem 1. Januar 2019 neuer Pressesprecher Van für die MAN Truck & Bus AG in München. In seiner neuen Rolle wird er auf internationaler Ebene für das Transportersegment beim Münchner Nutzfahrzeughersteller sprechen. Der der Diplom-Kaufmann (FH) ist seit 2017 bei MAN Truck & Bus und arbeitete dort zuletzt im Bereich Produktmanagement und -strategie Bus. Zuvor verantwortete Pietsch lange Jahre als Chefredakteur im HUSS-Verlag die Zeitschrift Profiwerkstatt und war als stellvertretender Chefredakteur bei der Zeitung Transport.

Wolfgang Meisen (35) ist seit dem 1. Januar 2019 Head of Media Relations & Corporate Messaging bei der Lastwagen- und Bus-Sparte von Volkswagen, Traton. Er berichtet an Julia Kroeber-Riel, Head of Group Communications & Governmental Relations. Meisen, zuvor fünf Jahre lang Head of Communications & PR bei Kuka Roboter in Augsburg, ist seit 2018 als Executive Speechwriter bei Traton. Diese wird er zusätzlich beibehalten. Die Leitung des Bereichs Corporate Publishing and Brand Management übernimmt in Zukunft Sacha Klingner, der auch die Kommunikation der MAN SE leitet.

Björn Karaus hat zum 1. Januar die Leitung des Referats Speditions- und Transportrecht/Versicherungen im Justiziariat des Deutschen Speditions- und Logistikverbands (DSLV) übernommen. Der 44-jährige Volljurist folgt auf Hubert Valder, der sich nach 32 Jahren Verbandszugehörigkeit in den Ruhestand verabschieden wird.

Daniel Jähn (40), Leiter Terminals ist seit dem 1. Januar neuer Geschäftsführer der Neuss Trimodal. Er hat die zweite Geschäftsführerposition zum Jahreswechsel von Ulrich Altmann übernommen und leitet das Unternehmen jetzt zusammen mit Karsten Scheidhauer. Altmann möchte seine Arbeitszeit auf eigenen Wunsch hin verkürzen und wird bei der Neuss Trimodal im Bereich Projektentwicklung beratend tätig sein.

Christian Hoffmann ist neuer Vizepräsident des Bundesamtes für Güterverkehr. Er folgt auf Robert Maiworm, der im September 2018 in den Ruhestand gegangen ist. 

Der Rechtsanwalt Andreas Stommel (48) ist seit Januar stellvertretender Geschäftsführer des VVWL-Landesverbandes Spedition und Logistik. Er ist zuständig insbesondere für die Sektoren und Branchenpolitik Binnen- und Seeschifffahrt, Hafenlogistik, Kombinierter Verkehr, Schienengüterverkehr und KEP-Dienste sowie für das Speditions- und Transportrecht. In der VVWL-Abteilung ArbeitsrechtsServices berät er die Mitgliedsfirmen und vertritt sie vor den Arbeits- und Sozialgerichten.

Die Kunden von Kögel in Rumänien haben mit Luigi Meclea (58) und Marius Popescu (37) zwei neue Ansprechpartner vor Ort. Meclea verantwortet unter anderem die strategische Entwicklung im Land. Er berichtet direkt an Geschäftsführer Massimo Dodoni. Popescu betreut die Key Accounts im Land.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung