Werbung
Werbung
Werbung

Aktuelle Personenmeldungen (04/2018)

Das hat sich in den letzten sieben Tagen in Sachen Personen und Karriere in der Transport- und Logistikbranche getan.
Werbung
Werbung
Anna Barbara Brüggmann

Die Bernard Krone Holding SE & Co. KG erweitert ihre Führungsspitze. Neben dem bisherigen Vorsitzenden der Geschäftsführung Alfons Veer und Bernard Krone (geschäftsführender Gesellschafter) wird künftig Dr. David Frink als CFO (Chief Financial Officer) die Geschäfte der Krone-Gruppe führen. Frink zeichnet ab dem 1. April 2018 in der Gruppe verantwortlich für die strategische und konzeptionelle Weiterentwicklung sowie die operativen Bereiche. Er war zuletzt als Finanzvorstand in der Gerry Weber International AG beschäftigt.
Die Umco GmbH hat Michael Dennerlein, bisheriger Leiter des Team Arbeitsschutz, zum neuen Leiter des Bereichs Safety-Health-Environment-Management und Gefahrgut ernannt. In seiner neuen Funktion wird er vor allem für die strategische sowie personelle Führung des Bereichs verantwortlich sein. Peter Duschek behält seine Geschäftsführerfunktion bei und widmet sich künftig verstärkt dem Vertrieb, strategischen Kundenprojekten sowie der Netzwerkarbeit.
Christian Lorenz ist neuer Pressesprecher der Häfen und Güterverkehr Köln AG sowie der Beteiligung RheinCargo. Er war zuvor 16 Jahre als Leiter der Lokalredaktion der Kölner Tageszeitung „Ex-press“ tätig.
Hiab hat Mathen Thomas zum Senior Vice President, Tail Lifts ernannt. Er tritt die Nachfolge von Johan Sandberg an, wird an den Präsidenten Roland Sundén berichten und Mitglied der Geschäftsführung sein.
Mit einstimmigem Ergebnis wurde die bayerische Landesvorsitzende des bvse Christiane Neuhaus erneut in ihrem Amt bestätigt. Sechs der bislang acht amtierenden Vorstandsmitglieder im Landesverband Bayern stellten sich weiter zur Vorstandsarbeit zur Verfügung und wurden wiedergewählt: für den Fachbereich Papierrecycling Harald Hiltensberger (Dorr GmbH & Co. KG), für den Fachbereich Kunststoffrecycling Harald Höglmeier (HP-T Höglmeier Polymer-Tech GmbH & Co. KG), für den Fachbereich Sonderabfallwirtschaft Peter Dennerlein (Hans Schmidt GmbH & Co. KG), für den Fachbereich Mineralik – Recycling und Verwertung Wolfgang Fuchs (Wilhelm Geiger GmbH & Co. KG) und für den Fachbereich Ersatzbrennstoffe, Altholz und Biogene Abfälle Johannes Gritz (Grüne Engel Entsorgung und Logistik GmbH). Gritz wird die Position des Stellvertretenden Vorsitzenden weiterführen.
Eva Graumann, Global Head Corporate Communications bei der Hamburg Süd, übergibt Ende Januar nach 38 Jahren in der Oetker-Gruppe, davon fast 25 Jahre bei der Hamburg Süd, die Leitung der Kommunikation an ihren Nachfolger und begibt sich in den Ruhestand. Sie wechselte 1993 innerhalb der Oetker-Gruppe zur Reederei nach Hamburg. Ab 1. Februar 2018 wird Rainer Horn die weltweite Kommunikation bei der Hamburg Süd verantworten. Er war zuvor bereits zehn Jahre in der Kommunikation in der Linienschifffahrt tätig.
Christian Nielitz wurde zum Country Manager Germany bei Crane Worldwide Logistics ernannt. Er ist seit Juni 2014 als Gateway Development Manager im Unternehmen tätig und wurde 2017 zum Niederlassungsleiter für den Standort Düsseldorf ernannt.
Zum 1. Januar 2018 hat Jochen Müller die Rolle des Chief Operations Officer (COO) des Dachser Business Fields Air & Sea Logistics übernommen. Er folgt auf Thomas Reuter, der Ende des Jahres nach 39 Jahren bei Dachser in den Ruhestand gegangen ist. Müller ist zum 1. Oktober 2016 zu Dachser gewechselt. In seiner neuen Funktion und als Mitglied des Executive Boards zählt der weitere Ausbau des interkontinentalen Luft- und Seefrachtnetzes und dessen Verknüpfung mit dem europäischen Landverkehrsnetz zu seinen Aufgaben. Zuvor war er seit 2011 Vorstandsmitglied der Schenker Deutschland AG. Reuter bleibt dem Unternehmen weiterhin verbunden, er ist unter anderem in Gremien tätig und bleibt Board Member von „The Waco System“ (World Air Cargo Organisation). Zudem vertritt er die Dachser-Interessen in den Joint Ventures Jet-Speed.
Der ehemalige Präsident und Aufsichtsratsvorsitzende des FC Bayern München Karl Hopfner ist nach seinem Rückzug aus dem aktiven Fußballgeschäft zum neuen Beiratsmitglied der Schmidbauer GmbH & Co. KG ernannt worden. Bis 2016 war er Präsident des FC Bayern München e. V. sowie Aufsichtsratsvorsitzender der FC Bayern AG. Aktuell ist er zudem Vorsitzender des FC Bayern Hilfe e. V. Hopfner wird dem Unternehmen gemeinsam mit den drei weiteren Beiratsmitgliedern Dr. Stefan Tomicic, Dr. h. c. Michael Bourjau und Heinz Schmidbauer (Gesellschafter und ehemaliger Geschäftsführer) künftig beratend zu Seite stehen.
Ab dem 12. Februar wird Rajesh Krishnamurthy für die CMA CGM Group als Group Senior Vice President IT & Transformation tätig sein. Er besetzte verschiedene leitende Positionen während seiner über 25-jährigen Tätigkeit bei Infosys.
LoadFox hat mit Sebastian Sorger einen neuen Geschäftsführer. Er bildet ab sofort zusammen mit Maximilian Rabl die Geschäftsführung. Seit Anfang 2017 war Sorger im Unternehmen als Chief Commercial Officer tätig und hatte seit einigen Monaten auch die Position des Prokuristen inne.
Die Logistics Hall of Fame hat die Berufung von sechs neuen Juroren bekannt gegeben. Der Jury angehören werden: Frank Dreeke (Vorstandsvorsitzender der BLG Logistics Group), Gunnar Herrmann (Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH), Bernd-Michael Melcher (Vorstandsmitglied der Kravag-Sach Versicherung), Dr. Jörg Mosolf (CEO der Mosolf Group), Dr. Hansjörg Rodi (Vorsitzender der Geschäftsleitung Kühne + Nagel) und Frank Schäfer (Präsident des Bundesverband Möbelspedition und Logistik (AMÖ) e.V.)

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung