Das Thema Personalien wird präsentiert von

Aktuelle Personenmeldungen (04/2017)

Das hat sich in den letzten zwei Wochen in Sachen Personen und Karriere in der Transport- und Logistikbranche getan.
Anna Barbara Brüggmann

Zum 31. Januar 2017 wird Claus Nikolajsen, Senior Vice President Route Management & Operations bei Scandlines, in den Ruhestand gehen. Er war 35 Jahre bei Scandlines tätig. Sein Nachfolger wird Michael Guldmann Petersen, der nach verschiedenen Positionen unter anderem bei den Reedereien Maersk, TORM und Norden zuletzt Port, Rail & Marine Manager einer Eisenmine in Sierra Leone war.
Dr. Matthias Schubert wurde vom Vorstand der TÜV Rheinland AG als Nachfolger von Prof. Dr. Jürgen Brauckmann als Executive Vice President Mobilität berufen. Der Wechsel findet zum 1. April 2017 statt. Brauckmann scheidet aus allen Funktionen, die er bei TÜV Rheinland innehat, aus und wird ebenfalls seine Funktion als Vorstandsmitglied im TÜV Rheinland Berlin Brandenburg Pfalz e.V. abgeben. Er bleibt TÜV Rheinland als Sprecher Verkehrswesen des Verbands der TÜV und weiteren Gremien wie Verkehrswacht und Deutscher Verkehrssicherheitsrat eng verbunden. Schubert war ab 2011 als Geschäftsführer von Euromaster für das Geschäft in Deutschland und Österreich verantwortlich, bevor er im September 2015 zum TÜV Rheinland kam.
Seit Dezember 2016 ist Christian Niemann Mitglied des Aufsichtsrats der L.I.T. AG. Seit 1991 ist Niemann Geschäftsführer der L.I.T. Speditions GmbH und gleichzeitig geschäftsführender Gesellschafter der L.I.T.-Gruppe. Niemann wird weiterhin die speditionelle Entwicklung der Unternehmensgruppe unterstützen. Außerdem treibt er die Zusammenarbeit mit dem Ladungsverbund ELVIS voran.
Die BTK Befrachtungs- und Transport-kontor GmbH hat ihre Führungsebene erweitert. Peter Berger zeichnet seit dem 1. Oktober 2016 in der neu geschaffenen Funktion als Logistikleiter verantwortlich. Er hat seine Ausbildung bei der BTK absolviert und nach seiner Karriere im Speditionsbereich die neue Position angetreten. Franz Neuner hat die frei gewordene Position als Speditionsleiter mit Prokura übernommen. Er ist seit 2008 im Unternehmen und leitete zuletzt die nationale Spedition.
Zum 1. Januar 2017 hat Ron de Vries das Amt des Geschäftsführers bei der Hiab Germany GmbH angetreten. Er ist seit vielen Jahren im Transport- und Umschlagssegment tätig. Zuletzt war de Vries bei Fuchs als General Manager tätig.
Harald Schefft ist seit Dezember 2016 Director Global Contract Logistics bei Röhlig. Er soll den den Geschäftsbereich Kontraktlogistik ausbauen. Schefft war unter anderem Geschäftsführer bei DSV Solutions Deutschland. Er arbeitet in der Bremer Röhlig-Zentrale und berichtet an den CEO für das Kerngeschäft See- und Luftfracht sowie die Bereiche Projekt- und Kontraktlogistik Hylton Gray mit Sitz in Südafrika.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »