Werbung
Werbung
Werbung

Aktionsplan zur Frachtlogistik kommt

Die EU-Kommission hat angekündigt, dass sie im Frühjahr 2007 einen „Aktionsplan für Güterverkehrslogistik“ vorlegt. Damit konkretisiert sie ein Versprechen in ihrem aktualisierten Verkehrsweißbuch.
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz
Einen Vorgeschmack darauf gibt die Brüsseler Spitzenbehörde in einer Mitteilung. Um die Leistungsfähigkeit aller Verkehrsträger und ihre kombinierte Nutzung zu optimieren, müsse eine Gesamtstrategie der Logistik erarbeitet werden, heißt es darin. Und weiter: „Die Entwicklung der Transportlogistik ist grundsätzlich Sache der Industrie“. Allerdings sollte der Staat „einen Rahmen schaffen, in dem sich diese Aktivitäten entfalten können“. Ziel sei eine größere Effizienz der Transportarten und ihrer Frachtketten. Dazu gehörten neue Informationstechniken, die Aus- und Weiterbildung von Experten für Logistikmanagement und die EU-weite gegenseitige Anerkennung dieser Qualifikation, die Regelung von Haftungsfragen im kombinierten und intermodalen Verkehr sowie die Harmonisierung der Güterabfertigung und der dafür nötigen Unterlagen. Darüber hinaus sollten Kriterien zur Beurteilung von Dienstleistungen im Logistikmarkt dem Kunden die Auswahl der Anbieter erleichtern. Die Kommission erwägt in diesem Zusammenhang die Einführung eines „Qualitätssiegels“. Sie ermutigt zur Bildung nationaler Zentren, die Hemmnisse in den Transportabläufen ermitteln und beseitigen. Überdacht werden soll die Idee eines separaten Non-stop-Gleisnetzes zur Frachtbeförderung. Schon der Brite Neil Kinnock, der in der Santer-Kommission von 1995 bis 1999 als Verkehrsminister amtierte, hatte den vergeblichen Versuch unternommen, der EU-Güterbahn mit eigenen „Freeways“ durchgehend grünes Licht für grenzüberschreitende Fahrten zu ermöglichen. Seine Nachfolgerin Loyola de Palacio hatte diesen Plan aufgegeben. Nun lässt die Barroso-Kommission erneut wissen, dass sie sich die Einrichtung spezieller Trassen für den Schienengüterverkehr vorstellen könne.
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung