Werbung
Werbung
Werbung

„Aktion Abbiegeassistent“ gewinnt neuen Partner

Das internationale Transportunternehmen Tevex Logistcs ist einer der Sicherheitspartner „Aktion Abbiegeassistent“. Das Unternehmen verpflichtet sich damit, bis Ende des Jahres 200 Fahrzeuge mit einem Abbiegeassistenz-System auszustatten.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (l.) ernennt Tevex Geschäftsführer Dirk Mutlak zum Partner. (Foto: Tönnies Holding)
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (l.) ernennt Tevex Geschäftsführer Dirk Mutlak zum Partner. (Foto: Tönnies Holding)
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

„Das ist ein großer Schritt für mehr Verkehrssicherheit auf unseren Straßen. Denn Abbiegeassistenzsysteme können Leben retten“, kommentierte Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer. Als Schirmherr startete er die Aktion vor einem Jahr und konnte bereits einige Logistikunternehmen und große Lebensmittel-Ketten von einer Beteiligung überzeugen.

Tevex Logistics hat bei seiner Flottenerneuerung in den vergangenen Jahren bereits auf Sicherheitsstandards für Fahrer und Straßenverkehr geachtet. Neben dem elektronischen Bremssystem mit ABS, ASR, Bremsassistent und Rollsperre sorgen der serienmäßige Stabilitätsregel-Assistent und der auf Wunsch erhältliche Abstandshalte-Assistent mit Stop-and-go-Funktion für hohe Sicherheit im Fuhrpark des Transportunternehmens. Darüber hinaus erhöht der Aufmerksamkeits-Assistent serienmäßig die Sicherheit. Ebenfalls zur Ausstattung gehört nun der Spurhalte-Assistent, der den Aufmerksamkeits-Assistent unterstützt.

„Beispielsweise unterstützt der Active Break Assist unsere Fahrer beim Erkennen und Verhindern eines drohenden Auffahrunfalls“, erklärt Tevex Geschäftsführer Dirk Mutlak. „Ist ein Zusammenstoß bei unveränderter Fahrweise mit einem langsamer vorausfahrenden Hindernis unvermeidbar, wird das Fahrzeug automatisch mittels einer Vollbremsung bis zum Stillstand abgebremst. Bei stehenden Hindernissen reagiert das System automatisch und leitet eine Teilbremsung ein.“

Über die Hälfte der vom statistischen Bundesamt erfassten Unfälle fanden an Kreuzungsbereichen (21 Prozent) und durch Abbiegevorgänge (29 Prozent) statt, an fünf Prozent der erfassten Unfälle waren Fußgänger beteiligt. „Mit dem Abbiege-Assistent bieten unsere Lkw nun ein mehr an Sicherheit. Der Abbiege-Assistent warnt bei Gefahrensituationen im Spurwechsel- oder Abbiegevorgang frühzeitig, um den Fahrer auf eine mögliche bevorstehende Kollision mit Personen, Fahrzeugen oder stehenden Hindernissen hinzuweisen.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung