ADAC: Lkw-Pannenstatistik für das erste Halbjahr 2011

Der ADAC Truck Service stellt in seiner Pannenstatistik für das erste Halbjahr 2011 fest, dass lädierte Reifen für jede dritte Lkw-Panne verantwortlich sind.
Redaktion (allg.)
Laut ADAC Truck Service sind Reifenschäden mit 31,2 Prozent im ersten Halbjahr 2011 die häufigste Lkw-Pannenursache. Auf Platz zwei der Lkw-Pannenursache folgt mit 28,6 Prozent eine defekte Elektrik/Elektronik. Der Pannenverlauf der vergangenen vier Jahre zeigt aber auch, dass diese Pannenarten erstmals wieder stark rückläufig ist im Vergleich zu 2007. Motorschäden als dritthäufigste Pannenursache haben sich in der ersten Jahrhälfte um 0,8 Prozent auf 21,1 Prozent verringert. Laut ADAC Truck Service zeigt diese Ergebnisse, dass die Transportunternehmen immer noch mit den Spätfolgen der Krise durch die notwendigen Kosteneinsparungen zu kämpfen haben. Der ADAC rechnet damit, dass sich der Trend der vermehrten Reifenschäden auch im zweiten Halbjahr 2011 fortsetzen wird.(pek)(sw)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »